PS5 & Xbox Series X/S: So stellen wir die Konsolen bei uns zu Hause auf

Vertikal, horizontal oder lieber versteckt? Die Mitglieder der GamePro-Redaktion zeigen euch ihre heimischen Next Gen-Setups.

von Redaktion GamePro,
22.11.2020 15:00 Uhr

So stellen wir die PS5 und Xbox Series X/S bei uns zu Hause auf. So stellen wir die PS5 und Xbox Series X/S bei uns zu Hause auf.

Die Xbox Series X/S und die PS5 sind nun endlich in Deutschland erhältlich und auch bei den Mitgliedern der GamePro-Redaktion zu Hause eingezogen. Wir zeigen euch unser Setup! So viel vorab: Einige von uns mussten beim Aufbau ordentlich planen, schieben und rücken, denn anders als die Series S sind die Series X und PS5 nicht gerade klein.

Genaue Maße von PS5 und Xbox Series X/S:

  • PS5 mit Laufwerk - Abmessungen: 390mm x 104mm x 260mm (Breite x Höhe x Tiefe) (größter Überstand nicht eingenommen, ohne Standfuß)
  • PS5 Digital Edition - Abmessungen: 390mm x 92mm x 260mm (Breite x Höhe x Tiefe) (größter Überstand nicht eingenommen, ohne Standfuß
  • Xbox Series X - Abmessungen: 30,1 cm x 15,1 cm x 15,1 cm
  • Xbox Series S - Abmessungen: 27,5 cm x 15,1 cm x 6,4 cm

Natürlich seid auch ihr gefragt: Beschreibt uns, wie ihr eure Next Gen-Konsole(n) bei euch zu Hause hingestellt oder hingelegt habt. Und: Musstet ihr zu Hause viel umplanen/umstellen oder lief das Setup ohne Schwierigkeiten ab?

Tobis Setup Tobis Setup

Tobias Veltin: Eigentlich könnte ich ja froh sein. Denn in mein TV-Rack passen sowohl die Xbox Series X als auch die PS5 hinein. Letztere allerdings gerade so und die Zeit wird zeigen, ob Sonys Konsole dort auf Dauer genügend Luft zum Atmen hat. Trotzdem: Beide Systeme haben ihren Platz und ersetzen jeweils ihre Vorgängermodelle, meine Aufteilung war nämlich auch schon vorher Links=Xbox und Rechts=PlayStation.

Aber trotzdem bin ich auch ein wenig traurig. Traurig darüber, dass ich PS5 und Series X nicht aufrecht platzieren kann. In vertikaler Position sehen die beiden Next Gen-Konsolen meiner Meinung nach nämlich deutlich schicker und auch eleganter aus. Aber dafür reicht der Platz leider nicht, wie ihr sehen könnt. Sei es drum, irgendeinen Tod muss man aufgrund der unkonventionellen Designs wohl sterben. Innerlich träume ich aber bereits von einem breiteren Rack. Um die Konsolen links und rechts vom Fernseher aufstellen zu können

Linda bleibt auf dem Boden der Tatsachen

Lindas Setup Lindas Setup

Linda Sprenger: Weil ich gerade umgezogen bin und deshalb (noch) nicht einmal ein richtiges TV-Board besitze, muss ich mich nun glücklicherweise auch nicht mit Abmessungen und Platzproblemen herumschlagen. Mein Dielenboden bietet viel Raum für alle Konsolen dieser Welt: Xbox Series S und PS4 Pro werden einfach unter den Flohmarkt-Tisch geschoben und die Giganto-Playse bekommt einen Sonderplatz daneben. Passt! (jetzt muss ich nur noch dieses grauenhafte Kabelgestrüpp in den Griff bekommen).

Rae will die PS5 einfach nicht sehen

Raes Setup Raes Setup

Rae Grimm: "Rae, wo ist eigentlich deine PS5? Hast du dir keine geholt?"

Doch, das habe ich. Seht ihr die braune Holzkiste da rechts neben dem Fernseher? Unter der Topfpflanze? Darin wohnt meine PS5.

Warum, fragt ihr? Weil die PS5 ein gigantisches, hässliches Ungetüm ist, das nicht in mein schönes neues Sideboard passt! Daher musste der hässliche Plastik-Schandfleck erst einmal weichen und wurde in eine Kiste verbannt - zumindest bis ich Zeit finde, die weißen Seitenflügen auszutauschen. Danach darf sie vielleicht auf der Kiste wohnen. Oder hinter dem Fernseher. Je nachdem, ob ich mich dann mit dem restlichen Design (abseits der weißen Farbe) angefreundet habe.

Kai ist froh, keine PS5 bekommen zu haben

Kais Setup Kais Setup

Kai Schmidt: Früher war alles einfacher. Da waren Spielekonsolen noch schön flach und horizontal aufstellbar. Man konnte sie in recht eng eingestellten Regalfächern so wunderbar übereinander stapeln. Das war, um Obi Wan Kenobi zu zitieren, bevor es dunkel wurde in der Welt, vor der Next-Gen. Denn die neuen Kisten sind so riesig, dass sie die Sonne verdunkeln und alles in Schatten hüllen. Wohin mit solchen Ungetümen?

Gerade bin ich tatsächlich irgendwie froh, dass ich mir keine PS5 sichern konnte. Schon die Xbox Series X hat mich ja zur Improvisation gezwungen. Ich habe kurzerhand ein Fach mitsamt der Xbox One X rausgenommen und die Series X neben meinen Center Speaker gestellt. Der Lautsprecher sitzt jetzt zwar etwas tief unterm Fernseher, aber was will man machen? Müsste ich spontan noch die PS5 aufbauen, hätte ich aber ehrlich gesagt keinen Schimmer, wo sie noch hinpassen würde, ohne dass ich eine größere Umbauaktion in Angriff nehmen müsste.

Für Basti reicht es schlicht und praktisch

Bastis Setup Bastis Setup

Sebastian Zeitz: Tatsächlich lege ich keinen allzu großen Wert darauf, wie etwas aussieht, sondern möchte eher, dass es gut für mich funktioniert. Deshalb ist mein Setup auch eher schlicht geraten. Da ich sowieso nur ein WG-Zimmer hab, brauche ich auch nicht groß drumherum zu dekorieren oder es perfekt einzubetten in mein Setup. Mir reicht ein Tisch mit einem Fernseher, herunter baumelnde Kabel und ein Platz auf der die Konsole sicher steht.

Vor allem in den Zeiten von Home Office hat das Setup für mich auch einen entscheidenden Vorteil. Ich kann einfach hingehen, ziehe die zwei Stecker der PS5 und kann die Konsole ein paar Meter weiter zum Schreibtisch tragen. Dort kann ich dann für Artikel hier auf GamePro.de Screenshots machen und Funktionen der Konsole direkt ausprobieren.

zu den Kommentaren (74)

Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.