Red Dead 2-Fan erarbeitet sich auf wundersame Art und Weise Kopfgeld von 1 Cent

Auf Reddit hat ein Fan ein Bildschirmfoto von einem rekordverdächtig niedrigen Kopfgeld geteilt und die Community freut sich.

von Samara Summer,
07.12.2021 12:07 Uhr

Arthur Morgan ist ein knallharter Gangster. Auf seinen Kopf sind ganze... ähm... 1 Cent ausgesetzt. Zumindest in disem Fall. Arthur Morgan ist ein knallharter Gangster. Auf seinen Kopf sind ganze... ähm... 1 Cent ausgesetzt. Zumindest in disem Fall.

Kopfgelder waren im Wilden Westen da, um einen Anreiz zu schaffen, böse Buben und böse Mädels aus dem Verkehr zu ziehen. Ob sich aber jemand für 1 Cent aus dem Sessel bequemt hätte, um einem gefährlichen Menschen nachzustellen, ist fraglich. Natürlich war 1 Cent zum Handlungszeitraum von Red Dead Redemption 2 zumindest noch etwas mehr wert als heute, aber als Belohnung für eine Verbrecherjagd trotzdem extrem dürftig. Verwunderlich also, dass ein Fan es geschafft hat, dass dieses lächerliche Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wurde. Wir verraten euch mehr darüber.

1 Cent auf Arthur Morgans Kopf

Darum geht es: Wer in Red Dead Redemption 2 Böses tut wird nicht nur mit einem Verlust an Ehre bestraft, sondern auch mit einem Kopfgeld geschmückt – falls die Tat nicht unbemerkt bleibt. Das hat direkte Konsequenzen, da sich die Gesetzeshüter im betreffenden Bezirk direkt an unsere Fersen heften. Fein raus sind wir, wenn wir das Kopfgeld selbst bei einer Poststation begleichen.

1 Cent Kopfgeld: Die Höhe der Summe, die auf unser Haupt ausgesetzt wird, orientiert sich an den Straftaten, die wir begangen haben. Für Mord ist sie höher als für Diebstahl, töten wir gleich mehrere Personen, so steigt sie weiter an. Wundersamer Weise hat ein Fan auf Reddit ein Bildschirmfoto geteilt, das sein Kopfgeld von einem stolzen Cent in Saint Denis zeigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Wie geht das? Das ist die große Frage, da YourAverageIdiot69 selbst ratlos ist. Hat der Fan vielleicht einer anderen Person zu Pferd an einer Rechts-vor-Links-Kreuzung den Vorritt genommen? Oder war es vielleicht eine Modesünde, die hier bestraft wird? Schließlich ist es möglich, mit Piratenhut oder Wikingerhelm herumzulaufen, was NPCs mit Spott quittieren.

Nun, wahrscheinlich ist die Sache simpler und es handelt sich einfach nur um einen Bug, wie es sie in Open World-Spielen häufig gibt. Gerade zu Beginn gab es ganze Bug-Compilations aus RDR2, die bizarre Szenen zeigten. Inzwischen sind Glitches allerdings selten geworden und meist sind sie nicht so lustig wie dieser Fehler.

Bewaffneter Überfall kann wohl kaum der Grund gewesen sein, denn das führt zu weitaus höheren Summen. Bewaffneter Überfall kann wohl kaum der Grund gewesen sein, denn das führt zu weitaus höheren Summen.

Weitere Red Dead-News:

Community amüsiert sich

In den Kommentaren schlagen Fans weitere Vergehen vor, die 1 Cent Kopfgeld wert sein könnten. Desctructive_game weist darauf hin, dass es in der betriebsamen Stadt nicht schwer ist, Ärger zu machen:

Wie ich Saint Denis kenne, hast du den Arm einer Person sanft gestreift.

Charles Smith meint dagegen:

Rauchen an den Docks, obwohl es eindeutig heißt: "Rauchen verboten".

JuliguanTheMan kommt mit einer noch besseren Idee daher:

Du hast nicht "Morning Fella" zum Bürgermeister gesagt.

PutinWithExtraDip meint dagegen nur "ehrfürchtig":

Sie sind ein gesuchter Mann, Mr. Morgan, 1 Cent Kopfgeld allein auf Ihren Kopf.

Andere Fans gehen auf die Summe ein und setzen sie ins Verhältnis zum heutigen Wert. Jzilla11 verrät:

Einem Inflationsrechner zufolge, war 1 Cent 1899 so viel wert wie 33 Cent heute, was in etwa dem Preis eines Butterscotchs entspricht.

Viele weitere Community-Mitglieder memen mit "Can I turn myself in?", also: "Kann ich mich selbst ausliefern?" Falls euch dieser Satz bekannt vorkommt: Arthur Morgan lässt ihn sarkastisch in der Story fallen, als ihm die Detectives verraten, dass auf seinen Kopf 5000 Dollar ausgesetzt sind. Wie auch immer es zu dieser Kuriosität kam, sie hat Fans mal wieder gut unterhalten.

Welche Vergehen in RDR2 fallen euch ein, die 1 Cent Kopfgeld wert sein könnten?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.