Red Dead Online-Spieler werden gerade von Horrorgestalten verprügelt

Hacker in Red Dead Online, dem Multiplayer von Red Dead Redemption 2, hetzen gerade zweiköpfige Skelette auf ahnungslose Spieler, um sie zu verprügeln.

von Linda Sprenger,
10.02.2020 13:00 Uhr

Red Dead Online-Spieler werden gerade von Gruselgestalten terrorisiert. Red Dead Online-Spieler werden gerade von Gruselgestalten terrorisiert.

Ob wir jemals einen Undead Nightmare-DLC für Red Dead Redemption 2 bekommen, steht nach wie vor in den Sternen. Dank eines Hacks werden zahlreiche Spieler gerade aber trotzdem (unfreiwillig) von Gruselgestalten heimgesucht. Viele Möchtegern-Outlaws berichten gerade, dass sie in Red Dead Online von zweiköpfigen Skeletten angegriffen werden.

Vorsicht vor Skeletten in Red Dead Online

Was ist passiert? Im Red Dead Online-Subreddit zeigt einer der aktuellen Top-Threads, wie ein ahnungsloser Spieler des Multiplayer-Parts von Red Dead Redemption 2 in der Stadt Rhodes von einem Skelett mit zwei Köpfen grün und blau geprügelt wird.

Wo kommt das Skelett her? Das Modell des Skeletts dürfte dem ein oder anderen vielleicht bekannt vorkommen. Es stammt von einer zweiköpfigen Leiche, die im Singleplayer in der Nähe von Beecher's Hope/Tall Trees gefunden werden kann. Im Video ist es nicht nur quietschfidel, sondern teilt auch kräftig aus:

Hier ist der Link zum Video.

Wie kann das passieren? Offenbar durch Hacks. Die PC-Version des Western-Spiels hat schon seit geraumer Zeit damit zu kämpfen. Auf Youtube sehen wir zig Videos, in denen sich Spieler unsterblich schummeln oder aus dem Nichts Fahrzeuge aufploppen lassen. Die zweiköpfigen Skelette scheinen die neueste Kreation von Scherzbolden zu sein, mit denen sie versuchen, anderen den Spaß zu verderben.

PC-Version und angeblich auch PS4-Version betroffen

Aber offenbar stürmen die Skelette nicht nur die PC-Version des Spiels. In einem anderen Reddit-Thread sollen sie auch schon auf Konsolen gesichtet worden sein.

Das untere Video stammt laut User GrubbyScrub aus der PS4-Fassung, bestätigt ist das aber nicht.

So, some people wanted a video to prove this was not photoshopped.. ok here is the video, took it on my phone so people could see it’s a monitor shot ... from r/RDR2

Was sagt die Community?

Sogar auf Steam finden sich Berichte über die Angriffe der Skelette.

"Ich war krank die letzten Tage und habe nicht viel geschlafen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich gerade tagsüber in Grizzlies West, westlich von Cattail Pond von einem zweiköpfigen Skelett angegriffen wurde. Ich habe gerade meinen Metalldetektor genutzt, als ich von hinten angegriffen wurde. Es rannte weg, als ich meine Waffe zückte und zu schießen begann. [...]"

Während sich viele über die Hacker aufregen, nehmen es andere mit Humor: "Ich wollte vorschlagen, es mit Feuer zu töten, aber sieht so aus, als ob das schon jemand versucht hat" (Tg110e5 in Bezug auf das zweite Video).

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen