Red Dead Redemption 2 - Viel Geld dank Rätsel der seltsamen Statuen

Wir erklären den Fundort der Höhle und welche Knöpfe der Statuen in RDR 2 ihr drücken müsst, um das Rätsel zu lösen und Goldbarren zu erhalten.

von Linda Sprenger,
10.01.2019 10:55 Uhr

Red Dead Redemption 2 - so löst ihr das Rätsel der seltsamen Statuen.Red Dead Redemption 2 - so löst ihr das Rätsel der seltsamen Statuen.

Das Rätsel der seltsamen Statuen in Red Dead Redemption 2 zu finden und es anschließend auch zu lösen, ist keine einfache Aufgabe. Klar, der Reiz an Rätseln besteht darin, selbst auf die Lösung zu kommen. Solltet ihr allerdings nicht weiterkommen oder giert ihr lediglich nach einer ordentlichen Stange Geld, dann helfen wir euch mit diesem Guide auf die Sprünge.

Warum sich das Rätsel lohnt: Die seltsamen Statuen findet ihr bereits ab Kapitel 2. Als Belohnung erhaltet ihr Goldbarren im Wert von 1500 Ingame-Dollar, die gerade so früh im Spiel nützlich sein können.

Schritt 1: Fundort der Höhlenmalerei

Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2

Sucht zunächst die Höhlenmalerei auf.

Wo genau? Ihr findet ihr am Window Rock, im Norden der Map bei Ambarino.

Warum ist die wichtig? Sie liefert euch den ersten Hinweis auf die Lösung des Rätsels. Untersucht die Malerei und Arthur fertigt eine Skizze in seinem Tagebuch an, die ebenfalls den Titel "Seltsame Statuen" trägt.

Das sind die Höhlenmalerei.Das sind die Höhlenmalerei.

Analyse der Malerei: Schaut euch die Höhlenmalerei genauer an. Ihr seht sieben männliche Figuren und daneben Adler mit einer jeweils unterschiedlichen Anzahl von Schwanzfedern.

Zählt ihr sie, kommt ihr auf die Zahlen 2, 7, 5, 8, 3, 4, 6. Schreibt sie euch auf, oder macht einen Screenshot der Malerei, bevor ihr zum nächsten Schritt übergeht, nämlich zum Rätselraum.

Schritt 2: Fundort des Rätselraumes

Hier ist die Höhle.Hier ist die Höhle.

Wo genau? Die Höhle mit dem Rätselraum, der die seltsamen Statuen birgt, ist nicht einfach zu finden. Sie liegt nordöstlich der Bacchus Station und östlich der Höhlenmalerei.

Haltet Ausschau nach einer Spalte im Fels, quetscht euch dazwischen und betretet die dahinterliegende Höhle.

Hier findet ihr die Höhle.Hier findet ihr die Höhle.

Glückwunsch, nun geht der Rätselspaß richtig los.

Selbst weiter rätseln? Wollt ihr selbst weiter knobeln, dann lest ab jetzt nicht mehr weiter. Im Folgenden verraten wir euch die Lösung!

Die Lösung des Statuen-Rätsels

Im Rätselraum findet ihr eine Adlerstatue, umkreist von sieben männlichen Figuren. Moment, die kennen wir von der Höhlenmalerei!

Das Besondere an den Statuen: Sie stehen allesamt auf einem Sockel mit einem Knopf den ihr drücken könnt. Betätigt ihr einen Knopf, dann verschwindet die jeweilige Statue im Sockel und erscheint auf der gegenüberliegenden Seite.

Finger zählen: Geht durch den Raum und zählt die intakten Finger jeder Statue, die unbeschädigt ist. Ihr solltet auf die Zahlen 2, 4, 5, 8, 3, 4, 6 kommen. Ihr findet außerdem eine beschädigte Skulptur, deren fehlenden Arm ihr im Raum ausfindig machen könnt. Er hat 3 Finger. Insgesamt besitzt die beschädigte Statue also 7.

Und nun? Jetzt bloß nicht losstürmen und irgendwelche Knöpfe drücken. Ihr müsst nur bestimmte Knöpfe betätigen. Nämlich die Knöpfe der Skulpturen, deren Fingeranzahl einer Primzahl entspricht

Die richtigen Knöpfe: 2, 3, 5 und 7.

Drückt genau diese Knöpfe, die anderen Statuen bleiben an ihrer Ausgangssituation. Ein Geräusch ertönt und ihr könnt euch drei Goldbarren schnappen. Insgesamt bekommt ihr 1500 Dollar, wenn ihr sie beim Hehler verkauft.

Red Dead Redemption 2
Alle Tipps, Tricks & Guides im Überblick


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen