Redaktionshighlights 2019 - Das sind unsere Lieblingsspiele des Jahres

2019 gab es viele Highlights. Hier zeigt euch die GamePro-Redaktion, was ihnen in diesem Jahr am Besten gefallen hat.

von Redaktion GamePro,
31.12.2019 10:00 Uhr

Diese Titel haben uns dieses Jahr am besten gefallen. Diese Titel haben uns dieses Jahr am besten gefallen.

Obwohl wir am Ende der aktuellen Konsolengeneration angelangt sind, hat das Jahr jede Menge Spiele hervorgebracht, die um unsere Aufmerksamkeit gerungen haben. Und einige davon haben etwas mehr bekommen als andere.

Welche Spiele es waren, die sich 2019 nicht nur einen Platz auf unserer Konsole, sondern auch unserem Herzen (na ja, oder zumindest unserer Highlights-Liste 2019) verdient haben, wollen wir euch nicht vorenthalten!

Raes Highlights 2019

Rae Grimm
@freakingmuse

The Outer Worlds

Fallout ist Liebe. Rollenspiele sind Liebe. Science-Fiction ist Liebe. Wie hätte ich The Outer Worlds also nicht verfallen können? Wie von Obsidian gewohnt erwarteten mich spannende Charaktere, bissiger Humor und eine Entscheidungsfreiheit, die zum Wiederspielen einlädt.

The Outer Worlds - Test-Video zum Fallout-ähnlichen Rollenspiel-Hit 11:32 The Outer Worlds - Test-Video zum Fallout-ähnlichen Rollenspiel-Hit

Dreams

Gut bin ich zwar noch nicht darin, eigene Spiele und Assets zu gestalten, verdammt viel Spaß habe ich aber trotzdem mit Media Molecules Videospiel-Baukasten. Dreams ist eine kreative Offenbarung und ich kann es nicht erwarten, mehr und mehr Fan-Spiele darin zu entdecken. Und selbst zu bauen.

Destiny 2: Shadowkeep

Destiny und ich haben eine schwierige Beziehung, die sich auf "Hassliebe" herunterbrechen lässt. Denn eigentlich weiß ich, dass Shadowkeep kein wirkliches Highlight 2019 ist. Trotzdem hat es meine Sucht erneut geweckt und mich zurück ins Destiny-Universum gezogen. Frei nach Led Zeppelin: I Can't Quit You Baby.

Außerdem:

Lindas Highlights 2019

Linda Sprenger
@lindalomaniac

Untitled Goose Game

In Untitled Goose Game schlüpfe ich ins Federkleid einer Gans. Eine Taste zum Schnattern, eine Taste zum Greifen, eine Taste zum Flügelschlagen. Dieses simple Move-Repertoire reicht aus, um ein ganzes Dorf zu terrorisieren. Und das ist so charmant, dass ich mit Untitled Goose Game sogar mehr Spaß hatte als mit so manchem Blockbuster.

Untitled Goose Game - Stealth-Gans-Action für die PS4 angekündigt 1:55 Untitled Goose Game - Stealth-Gans-Action für die PS4 angekündigt

Link's Awakening gehört neben Breath of the Wild zu meinen Lieblingsablegern der Zelda-Reihe. Natürlich habe ich mich deshalb riesig über das Switch-Remake gefreut, das mich im neuen Look und mit sinnvollen Quality of Life-Verbesserungen zurück auf die mysteriöse Insel Cocolint holt.

Pokémon Schwert & Schild

Endlich wieder Pokémon, endlich ein neuer Hauptableger der Reihe. Als langjähriger Pokémon-Fan habe ich dem Release des Switch-Spiels lange entgegen gefiebert und wurde nicht enttäuscht. Klar finde ich nicht alles super, viele der neuen Monster oder die Story zum Beispiel, im großen und Ganzen hatte ich aber jede Menge Freude am neuen Teil.

Außerdem:

Dennis' Highlights 2019

Dennis Michel
@DemiG0rgon

Sekiro: Shadows Die Twice

FromSoftware wollte mit Sekiro in puncto Kampfsystem und Zugänglichkeit neue Wege bestreiten und haben damit bei mir voll ins Schwarze getroffen. Um die Reise des "Einarmigen Wolf" zu schätzen, musste ich zwar zunächst mein Souls-Gedächtnis löschen und mich auf die offensiven Kämpfe einstellen, war das aber geschafft, war ich von all dem einfach nur noch begeistert. Sekiro ist mein Spiel des Jahres 2019.

Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht 11:43 Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht

Resident Evil 2 (Remake)

Eines meiner Highlights war zudem das erste Spiel, das ich in diesem Jahren testen durfte. Als großer Fan des Originals war ich zunächst allerdings äußerst skeptisch. Gelingt Capcom eine gute Umsetzung oder erwartet mich erneut ein eher halbgarer Aufguss, ähnlich dem Vorgänger? Doch meine Sorge war unbegründet. Resi 2 ist eine Blaupause für alle zukünftigen Remakes und auch im Jahr 2019 eines der besten Horrorspiele aller Zeiten.

Death Stranding

Wie bereits geschrieben, war für mich die Reise von Sam irgendwann zu viel des Guten. Dennoch ist Death Stranding ein ganz besonderes Spiel, dessen entschleunigendes Gameplay ich weit über 30 Stunden genossen habe und das mir auch noch Jahre später im Gedächtnis haften wird. Kojima Productions haben mit dem eigenwilligen Konzept enorm viel gewagt, aus meiner Sicht aber letzten Endes gewonnen.

Außerdem:

  • Days Gone
  • Super Mario Maker 2
  • Link's Awakening (Remake)
  • Metro Exodus
  • Disco Elysium
  • F1 2019
  • Dicey Dungeons

Tobis Highlights 2019

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

The Division 2

Als großer Fan des Erstlings habe ich mich riesig auf The Division 2 gefreut. Und wurde nicht enttäuscht. Spielerisch noch etwas feingeschliffener hat mich vor allem die Varianz der Schauplätze und die enorme Detailverliebtheit beeindruckt. Außerdem hab ich hier die besten Koop-Momente 2019 erlebt.

The Division 2 - Das sind die neun wichtigsten Neuerungen 7:00 The Division 2 - Das sind die neun wichtigsten Neuerungen

Gears 5

Auch wenn die offenen Areale im Spiel meiner Meinung nach nicht funktioniert haben: Gears 5 ist sowohl technisch als auch spielerisch ein echtes Brett und hat mit Kait Diaz zudem einen der stärksten Hauptfiguren des Jahres. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Hach, die Nostalgie! Das Remake von Link's Awakening hat mich wieder in mein 8-jähriges Ich zurückversetzt und schafft es verblüffend gut, den Charme des Originals einzufangen. Und die Spielzeug-Diorama-Optik macht es zu einem der schönsten Remakes überhaupt.

Außerdem:

Hannes' Videospiel-Highlights 2019

Hannes Rossow
@treibhausaffekt

Control

Für mich ist Control das schönste Spiel des Jahres. Und das hat nichts mit grafischer Finesse zu tun, sondern dem einzigartigen Art Design, in dem das Älteste Haus entworfen wurde. Verbunden mit der spannenden Geschichte und den actionreichen Kämpfen war Control für mich klar der Höhepunkt des Jahres.

Control - Test-Video: Wahnsinn allein reicht noch nicht 10:13 Control - Test-Video: Wahnsinn allein reicht noch nicht

Death Stranding

Auch wenn es vielleicht nicht mein liebstes Spiel war, so ist Death Stranding auf jeden Fall meine Überraschung des Jahres. Dass das Austragen von Paketen und das Wandern über unwegsames Gelände so viel Spaß machen kann, hätte ich nie für möglich gehalten. So schnell lässt mich die Faszination für Death Stranding nicht mehr los.

Baba is You

Zugegeben, irgendwann musste ich fast jede Lösung nachschlagen, weil ich kaum Geduld für knackige Rätsel habe, aber Baba is You ist die wohl innovativste Spielidee des Jahres. Durch die Möglichkeit, die Regeln für jedes Level spielerisch umzuändern, hat Baba is You eine Konzept entwickelt, das ich so noch nie gesehen habe. Hut ab!

Außerdem:

Max' Videospiel-Highlights 2019

Maximilian Franke
@mafra_tw

Sekiro

From Software für mich ein Highlight nach dem anderen veröffentlicht. Sekiro: Shadows Die Twice macht keine Ausnahme. Das liegt vor allem daran, dass sich das Shinobi-Abenteuer an den richtigen Stellen an die bewährte Dark Souls-Formel hält, aber dank neuem Kampfsystem und Action-Adventure-Ansatz trotzdem komplett frisch anfühlt.

Sekiro: Shadows Die Twice - Guide-Video: 11 Tipps, die euch den Einstieg erleichtern 8:22 Sekiro: Shadows Die Twice - Guide-Video: 11 Tipps, die euch den Einstieg erleichtern

Resident Evil 2

Das Remake von Resident Evil 2 hat mich kalt erwischt. Es ist das aller erste Resident Evil, das ich je gespielt habe und ich bin froh darüber. Für mich hat hier fast alles gestimmt. Der Horror war angenehm furchtbar, die Grafik wunderschön und sogar die klischeehafte Story hat mir gut gefallen. Umso besser, dass der Nachfolger nun auch bald eine Neuauflage bekommt.

The Outer Worlds

Fallout: New Vegas ist für mich das beste Rollenspiel überhaupt. The Outer Worlds ist wie Fallout: New Vegas, nur im Weltraum. Was gibt es da noch zu sagen? Klar, die Technik ist vorsichtig gesagt mittelmäßig, die Gesichtsanimationen erinnern ein bisschen an alte Gothic-Zeiten und beim Gunplay habe ich auch schon besseres erlebt. Dafür sind Charaktere, die verzweigten Quests und das spannende, sowie witzige Setting großartig.

Kais Highlights 2019

Kai Schmidt
@GamePro_de

Resident Evil 2

Das Original spiele ich auf der PlayStation immer wieder gern, da es sich (anders als Teil 1 ... ja, ich stehe dazu) auch über die Jahre recht ordentlich gehalten hat. Das Resident Evil 2 Remake lässt den Klassiker aber ziemlich alt aussehen. Ich freue mich jetzt schon auf das Remake von Resident Evil 3!

Zwischen Horror und Gore - Video: Wie gruselig ist Resident Evil 2? 7:42 Zwischen Horror und Gore - Video: Wie gruselig ist Resident Evil 2?

Bloodstained: Ritual of the Night

Bloodstained war 2019 die größte Überraschung für mich, da ich das Spiel irgendwie gar nicht auf dem Radar hatte. Als großer Fan von Castlevania: Symphony of the Night habe ich mich sofort heimisch gefühlt und kann dem Spiel auch seine durchaus vorhandenen Fehlerchen verzeihen.

Sega Mega Drive Mini

Okay, das ist ein wenig geschummelt ... handelt es sich doch eher um Hardware. Sieht man das hübsche schwarze Kästchen jedoch als Klassikersammlung (42 16-Bit-Klassiker), wird es zumindest für mich als Mega-Drive-Fan schwer, den Sega Mega Drive Mini nicht als eines meiner Highlights aufzulisten.

Außerdem:

Ann-Kathrins Highlights 2019

Ann-Kathrin Kuhls
@casual_kuhls

Fire Emblem: Three Houses

Mit keinem Spiel habe ich dieses Jahr so viel Zeit verbracht wie mit Fire Emblem: Three Houses. Die Schlachten waren klasse, die Figuren so liebenswert, dass ich mir sogar Sorgen um die NPC-Wache gemacht habe und die Feinheiten in der Story so spannend, dass ich es nach dem ersten Spieldurchlauf nicht erwarten konnte, direkt wieder zu vorne anzufangen.

Fire Emblem: Three Houses - Dicker Gameplay-Trailer zeigt Story im Harry Potter-Stil 5:17 Fire Emblem: Three Houses - Dicker Gameplay-Trailer zeigt Story im Harry Potter-Stil

Kingdom Hearts 3

Das Warten hat sich gelohnt: Kingdom Hearts 3 ist genau das kunterbunte Feuerwerk aus Disney-Liebe, Square-Verrücktheit, Explosionen, Effekten und Neonlicht, das ich mir erhofft hatte. Natürlich musste ich die Story erstmal wieder nachlesen, aber als Action-Adventure Gesamtpaket ist Kingdom Hearts 3 einfach erste Sahne.

Songbird Symphony

Songbird Symphony flog dieses Jahr ganz tief unter dem Radar. Aber das Rhythmusspiel um den kleinen Birb, der seine Familie sucht, ging mir so ans Herz, dass ich im Finale vor lauter Tränchen in den Augen die Tasten nicht mehr passend drücken konnte. Wirklich wunderschön, auch wenn die Rhythmuspassagen zwischendurch einfach viel zu verwirrend sind.

Außerdem:

Was waren eure Highlights 2019?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.