Resident Evil 2 - Die coolsten Geheimnisse & Easter Eggs aus der Demo

Die One Shot-Demo zum Resident Evil 2-Remake steckt voller Geheimnisse, Hommagen und Easter-Eggs. Habt ihr alle entdeckt?

von David Molke,
23.01.2019 10:54 Uhr

Wir bringen Licht ins Dunkel der One Shot-Demo zum Resident Evil 2-Remake.Wir bringen Licht ins Dunkel der One Shot-Demo zum Resident Evil 2-Remake.

Resident Evil 2 erstrahlt in neuem Glanz. Bis übermorgen endlich das Remake erscheint, nehmen wir nochmal die One Shot-Demo auseinander.

Die konnte nur 30 Minuten gespielt werden, danach war ein- für allemal Schluss. Was unter anderem dazu geführt hat, dass viele Geheimnisse der Demo erst nach und nach gelüftet wurden.

Mittlerweile steht aber fest: Die Resident Evil 2-Demo steckt voller Easter-Eggs und Geheimnisse, von denen ihr die meisten wohl allein schon aufgrund des Zeitdrucks übersehen haben dürftet.

Resident Evil 2 im Test
Alte Liebe gammelt nicht

Die Resident Evil 2-Demo ist ein Fest für Easter-Egg-Fans

Die Klamotten: Wer sich fragt, wieso Leon S. Kennedy eigentlich in Uniform zum ersten Arbeitstag kommt: Er sollte wohl ursprünglich erst normale Straßenkleidung tragen und sich im Polizeirevier umziehen.

Das ist offenbar noch zu hören und die normalen Klamotten waren wohl sogar in einer frühen Version durch einen Glitch zu sehen. Leon rückt sogar noch einiges zurecht.

Das Tor: Wer das Polizeirevier verlässt, findet draußen einige Zombies, die vom Tor der Station abgehalten werden. Im Originalspiel konnte eine besondere Kameraperspektive ausgelöst werden, wenn ihr euch nah genug herangetraut habt.

Marvin: Der Polizist verbarrikadiert die Eingangstür im Verlauf der Demo sogar, so dass wir später gar nicht mehr raus können. Außerdem ist Marvin auch noch Officer des Monats.

Officer und Zombie des Monats Marvin.Officer und Zombie des Monats Marvin.

Resident Evil 2
Tests im Überblick: Bestwertungen für das Horror-Remake

Das Motto: "We Do it!" lautet nicht nur das (neue) Motto des Raccoon Police Departments, wie wir einer Statue entnehmen können. Es war auch der Slogan, mit dem die Entwickler 2015 bekannt gegeben haben, dass sie am Resident Evil 2-Remake arbeiten.

STARS-Foto: In der Dunkelkammer des Polizeireviers findet ihr ein Foto, das Kennern des Franchises bekannt vorkommen dürfte.

Nemesis-Löcher? Im Polizeirevier der Resident Evil 2-Demo gibt es einige mysteriöse Löcher in den Wänden. Die wirken, als sei da etwas Großes gewaltsam durchgebrochen...

Mr. X aka Tyrant wird erst später gedroppt, aber der Nemesis hat in Resident Evil 3 auch in der Polizeistation sein Unwesen getrieben. Theoretisch sogar vor den Ereignissen des zweiten Teils.

Kuckuck! Der Tyrant aka Mr. X verbreitet so richtig Angst und Schrecken im Resident Evil 2-Remake.Kuckuck! Der Tyrant aka Mr. X verbreitet so richtig Angst und Schrecken im Resident Evil 2-Remake.

Aber das war noch lange nicht alles:

Noch mehr Easter-Eggs und Geheimnisse aus der One Shot-Demo

Die jetzt schon begeisterte Resident Evil 2-Community hat noch sehr viel mehr interessante Details in der Demo entdeckt.

Da wäre zum Beispiel die charmante Hommage mit dem Schreibfehler im Willkommens-Schild:

Was ist euch noch aufgefallen? Wie fandet ihr die Demo zum Resident Evil 2-Remake?

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir von GameStar und GamePro aber nun schon seit einigen Jahren unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen