Resident Evil 4-Remake laut Leak in der Entwicklung

Laut Informationen der Seite VGC soll sich ein Remake zu Resident Evil 4 bereits seit 2018 in der Entwicklung befinden.

von Dennis Michel,
13.04.2020 10:52 Uhr

Ein Remake zu Resident Evil 4 soll sich aktuell in der Entwicklung befinden. Ein Remake zu Resident Evil 4 soll sich aktuell in der Entwicklung befinden.

Nach 2 und 3 kommt 4. Was viele seit ihrer Zeit in der Grundschule wissen, könnte jetzt auch auf die Remakes der Resident Evil-Reihe zutreffen. Nachdem vor wenigen Tagen erst die Neuauflage von Resident Evil 3 das Licht der Welt erblickte, ist laut einem Report der Seite VGC jetzt Resident Evil 4 an der Reihe. Die Seite bezieht sich auf Quellen aus Entwicklerkreisen und hier erfahrt ihr, was dort genau augeplappert wurde.

Resident Evil 4-Leak: Die wichtigsten Infos

Wer entwickelt das Remake? Laut VGC soll sich die Neuauflage seit 2018 bei M-Two in der Entwicklung befinden. Das Studio wurde von PlatinumGames-Gründer Tatsuya Minami ins Leben gerufen.

Wie bereits beim Dreier-Remake sollen jedoch zusätzlich interne Teams von Capcom Unterstützung liefern. Auch Shinji Mikami, Schöpfer des Originals, soll mit seinem Rat zur Seite stehen. Eine leitende Rolle beim Projekt soll er jedoch ausgeschlagen haben, da er selbst aktuell an der neuen Horror-IP Ghostwire:Tokyo arbeite.

Wann ist der Release? Exakte Angaben werden im Report nicht genannt, jedoch soll sich der Zeitraum der Veröffentlichung im Jahr 2022 befinden.

Resident Evil 4 gilt unter Kritikern und vielen Fans neben Resident Evil 2 als der bislang beste Teil der Horror-Reihe. Plattform-übergreifend hat sich das Spiel seit seinem Release im Jahr 2005 ganze 7,5 Millionen verkauft - unter anderem durch zahlreiche Remaster - und gilt zudem als Vorreiter der Third Person-Shooter als eines der einflussreichsten Werke des neuen Jahrtausends.

Remake wohl nach Resident Evil 8

Betrachten wir die Informationen als gegeben, könnte Capcom den Jahres-Zyklus des Horror-Franchise so beibehalten. Laut einem Leak aus der vergangenen Woche soll die Reihe nämlich 2021 zunächst mit Resident Evil 8: Village fortgeführt werden, das ähnlich Teil 4 in einem mittelalterlichen Dorf spielen soll. Protagonist sei laut Insider-Informationen erneut Ethan aus Teil 7, der hier wohl von einer Hexe verfolgt wird.

Resident Evil 8: Village - Alle Infos aus dem Leak   34     2

Mehr zum Thema

Resident Evil 8: Village - Alle Infos aus dem Leak

Abschließend sei noch gesagt, dass es sich hierbei um keine offiziellen Informationen seitens Capcom handelt, sondern um einen Leak einzelner Entwickler. Wir haben wie immer in solch einem Fall direkt beim Publisher nachgefragt und werden die News nach Erhalt eines Statements aktualisieren.

Was meint ihr, lohnt ein Remake von Teil 4 überhaupt oder hättet ihr viel lieber eine Neuauflage von Code: Veronica?

zu den Kommentaren (147)

Kommentare(147)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.