Gerücht: Resident Evil 8-Tester erzählt von geheimnisvoller Frau & weiteren Details

Playtests zum neuen Resident Evil verraten angeblich mehr zu Feinden, Waffen, Charakteren und weiteren Spielinhalten.

von Annika Bavendiek,
30.07.2020 14:22 Uhr

Ist die alte Frau in Resident Evil: Village womöglich eine Händlerin? Ist die alte Frau in Resident Evil: Village womöglich eine Händlerin?

Bis Resident Evil 8: Village erscheint, dauert es noch seine Zeit. Während der Entwicklung lässt Capcom die Fans aber mit dem Ambassador-Programm an Playtests und Veranstaltungen teilnehmen. Ein*e dieser Playtester*in bzw. jemand mit dessen Informationen, sprach mit Biohazardcast über einen dieser Tests, der angeblich neue Infos preisgibt.

Von fauligen Feinden bis zur Insekten-Hexe

Laut der Quelle von Biohazardcast, ging es in dem getesteten Spielabschnitt nicht ins namensgebende Dorf, sondern in einen oberen Bereich der Burg, die an das Dorf anknüpft. Die Zimmer darin sollen meist hell erleuchtet gewesen sein, während die Tester*innen auf der Suche nach einem Schlüssel waren, um eine große Tür zu öffnen.

Der Playtest soll einen Abschnitt in der Burg behandelt haben. Der Playtest soll einen Abschnitt in der Burg behandelt haben.

"Normale" Feinde statt Kreaturen

Während dieses Abschnitts mussten blasse Gegner mit fast verfaulter Haut erledigt werden, die Tattoos auf Stirn und Händen hatten. Diese fauligen Gegner stellten sich zwar unterschiedlich dar, waren aber keine Werwölfe.

Ein Gegnertyp in verschiedenen Varianten: Die Gegner im Playtest konnten springen, greifen, beißen oder Ethan zu Boden reißen. Einige griffen unbewaffnet an, andere sollen hingegen durch (abschießbare) Rüstungen geschützt gewesen sein und Waffen tragen. Neben Äxten, Dolchen und Speeren soll auch Feinde geben, die mit einem Schwert einen Spezialangriff ausführen und Ethan enthaupten können. Darüber hinaus sollen sie eine andere Sprachen gesprochen haben und keine Gegenstände fallen lassen. Diese lassen sich wohl in zerstörbaren Vasen und Kisten finden.

Ethan's Waffen

Um die Gegner aus dem Weg zu räumen, gab es in dem Playtest verschiedene Waffen. Neben einer Pistole und Schrotflinte, soll Ethan auch ein unzerbrechliches Messer nutzen können. Für weiteren Nahkampf soll auch eine Axt herhalten können, die jedoch nach einigen Treffern abnutzt und schließlich kaputt geht.

Bosskampf gegen die "Insekten-Hexe"

Am Ende des Playtest-Abschnittes trifft Ethan auf eine schwarz gekleidete Frau, die Olga heißen soll. Sie scheint eine Hexe zu sein, die sich in einen Insektenschwarm verwandeln kann bzw. mit Insekten angreift und ständig laut lacht. Im Kampf verwandelt sie sich wohl nach ein paar Schüssen in eine insektenartige Kreatur mit langen Beinen. Sobald sie besiegt wurde, bleiben nur Teile des Skelettes übrig, sowie ein Gegenstand, den sie fallen lässt.

Der Bossgegner setzt im Kampf Insekten sein. Der Bossgegner setzt im Kampf Insekten sein.

Geheimnisvolle Frau

Neben der feindseeligen Olga, gibt es auch eine alte Dame, die Ethan wohlgesonnener zu sein scheint. Bereits im Ankündigungstrailer zu Resident Evil: Village ist sie in ihrer Robe zu sehen. Die Quelle beschreibt sie als eine Art Händlerin, die Waren verkauft und Ethan über Gerüchte informieren kann.

Inventar & Schwierigkeitsgrad

Mal von den direkten Spielinhalten abgesehen, sollen die Playtests noch weitere interessante Infos hervorgebracht haben. So soll das Spiel im Hintergrund pausiert werden, wenn das Inventar geöffnet ist. Es soll außerdem nicht mehr exakt so aussehen, wie es im Special Developer Message-Video gezeigt wurde.

Produzent Peter Fabiano sprach zudem von einem Schwierigkeitsgrad, der die Anzahl der Feinde erhöhen solle und der er einfach "Unfair" nennen wolle. Allerdings verweist die Quelle darauf, dass es auch einfach nur als Scherz sein könnte.

Ganz so wie hier abgebildet soll das Inventar wohl doch nicht in Resident Evil: Village aussehen. Ganz so wie hier abgebildet soll das Inventar wohl doch nicht in Resident Evil: Village aussehen.

Im Allgemeinen sind diese Infos eher mit Vorsicht zu genießen, da sie nicht offiziell bestätigt sind. Auch Biohazardcast verweist darauf, dass es sich um Spekulationen handelt, die vielleicht wahr sein, sich aber auch im Laufe der Entwicklung verändern können. Zu bedenken sind hier auch mögliche Platzhalter. Vielleicht erfahren wir aber im August etwas Neues, wenn angeblich ein offizieller Trailer weitere Infos preisgibt.

Bis dahin könnt ihr hier unsere Theorien zu Resident Evil: Village lesen:

Resident Evil 8: Village - Unsere Theorien zu Story, Setting & mehr   29     6

Mehr zum Thema

Resident Evil 8: Village - Unsere Theorien zu Story, Setting & mehr

Bezüglich der Playtest-Inhalte werden wir bei Capcom nachfragen und diesen Artikel aktualisieren, sobald wir eine Antwort erhalten haben.

Resident Evil: Village wurde auf dem PS5-Event offiziell für die PS5, Xbox Series X und den PC angekündigt. Das Horrorspiel soll 2021 erscheinen und die Geschichte von Resident Evil 7 fortführen.

Wie sehr gefallen euch die angeblichen Inhalte des Playtests?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.