Schlummern in Animal Crossing: Alles zu Schlummeranschriften & Serenada

Mit dem neuen Sommer-Update 1.4.0 könnt ihr im Schlaf andere Inseln besuchen. Wir fassen für euch alles zum Schlummern und den Anschriften zusammen.

von Sebastian Zeitz,
30.07.2020 08:38 Uhr

Serenada ist ab sofort im Spiel. Das müsst ihr zum Schlummern wissen. Serenada ist ab sofort im Spiel. Das müsst ihr zum Schlummern wissen.

Um andere Inseln in Animal Crossing: New Horizons zu besuchen, musstet ihr euch bisher aktiv mit einem anderen Spieler verbinden. Das ist jetzt vorbei, denn mit dem zweiten Sommer-Update kehrt das Schlummern zurück. So könnt ihr andere Inseln im Traum besuchen.

Das benötigt ihr, um zu schlummern

Ein Platz zum Schlafen: Es gibt jedoch eine Voraussetzung, damit ihr überhaupt schlummern könnt. Ihr benötigt mindestens ein Bett und das muss in eurem Haus platziert sein. Steht es draußen, dann könnt ihr darin nicht schlummern. Auch in den Betten der tierischen Bewohner könnt ihr nicht einschlafen. Solltet ihr noch kein Bett haben, dann schaut in euren Briefkasten. Dort befindet sich nach dem Update ein Brief des Ameisenbären und Bibliothekarin der Träume Serenada mit einem passenden Möbelstück.

Habt ihr ein Bett in eurem Haus? Dann legt euch drauf, um zu schlummern. Habt ihr ein Bett in eurem Haus? Dann legt euch drauf, um zu schlummern.

Nintendo Switch Online: Über das Spiel hinaus benötigt ihr für die Schlummer-Funktion eine aktive Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online. Was hinter dem Service steckt, erfahrt ihr hier:

Nintendo Switch Online – Diese Vorteile bietet der Abo-Dienst [Anzeige]   0     0

Mehr zum Thema

Nintendo Switch Online – Diese Vorteile bietet der Abo-Dienst [Anzeige]

Das steckt hinter Schlummeranschriften

Habt ihr euch letztlich in euer Bett gelegt und dafür entschieden, zu schlummern, wacht ihr in einer Traumwelt wieder auf. Dort trefft ihr auf Serenada, die euch alles rund um die neue Funktion erklärt.

Was sind Schlummeranschriften: Dreh- und Angelpunkt der Träume sind die sogenannten Schlummeranschriften. Mit diesen Codes könnte ihr entweder andere Inseln besuchen oder diesen erstellen und über soziale Netzwerke teilen, damit andere Spieler*innen eure Insel besuchen können.

Eigene Schlummeranschrift erstellen: Um eure eigene Insel mit anderen zu teilen, müsst ihr in Serenadas Auswahlmenü auf den Punkt "Traum teilen!" drücken. Von da verbindet sich die Switch mit dem Internet und erstellt ein Abbild eurer Insel, wie sie jetzt in dem Moment aussieht. Daraufhin bekommt ihr eure eigene Schlummeranschrift.

Wollt ihr einen wirklich unaufgeräumten Traum, dann besucht die Insel des GamePro-Volontär Basti. Wollt ihr einen wirklich unaufgeräumten Traum, dann besucht die Insel des GamePro-Volontär Basti.

Schlummeranschrift aktualisieren: Falls ihr an eurer Insel etwas geändert habt, müsst ihr manuell auch den Traum ändern. Dafür müsst ihr mit Serenada reden und so die Daten aktualisieren. Beachtet jedoch, dass ihr das nur einmal am Tag machen könnt. Im gleichen Menü könnt ihr den Traum eurer Insel auch wieder komplett löschen.

Privatseinstellungen für die Schlummeranschrift: Wenn ihr nicht wollt, dass jeder Spieler auf eure Insel kann, dann könnt ihr die Sichtbarkeit anpassen. Als Standard ist eingestellt, dass Spieler auf eurem Pass und eurer Karte, wenn sie euch besuchen, auch die Schlummeranschrift sehen können. Das könnt ihr über diese Option komplett ausstellen.

Was ihr beim Schlummern machen könnt & was nicht

Wollt ihr von einer anderen Insel träumen, dann benötigt ihr dafür die Schlummeranschrift. Habt ihr diese könnt ihr sie bei Serenada eingeben und schon könnt ihr die Kreationen anderer bestaunen.

Ankunft im Traum Im Traum reist ihr auf eine andere Insel.

Reden mit dem Besitzer Ihr könnt mit dem Besitzer der Insel reden. Dieser sagt aber einfach nur den Spruch, der auf seinem Pass steht.

Bewohner träumen auch Interessanterweise haben alle Bewohner komplett neue Dialoge und reden davon, dass sie träumen.

geschlossener Laden Läden sind während der Träume geschlossen.

Während ihr euch auf einer anderen Insel befindet gibt es verschiedene Regeln, weshalb ihr nicht alles machen könnt, was sonst bei einem normalen Besuch über Dodo Airlines möglich ist. Wir zeigen euch, was ihr machen könnt und was nicht.

Diese Dinge könnt ihr während dem Schlummern machen:

  • über die Insel laufen
  • mit Bewohnern sprechen
  • mit den Spielern der Insel sprechen
  • Häuser der Spieler und Bewohner anschauen
  • Fotos von der Insel machen
  • Items aufheben
  • Am Designterminal könnt ihr euch die Designs des besuchten Spielers anschauen und abspeichern
  • besucht das Museum

Diese Dinge könnt ihr während dem Schlummern nicht machen:

  • Bei Nooks Laden und den Schneiderschwestern einkaufen
  • Ihr verliert nach einem Traum alle aufgenommenen Items

Seht ihr etwas unangebrachtes im Traum, könnt ihr das sofort melden. Seht ihr etwas unangebrachtes im Traum, könnt ihr das sofort melden.

Traum melden: Falls ihr auf einer Insel unangebrachte Designs seht, dann könnt ihr das sofort melden. Klickt dafür einfach jederzeit auf die Minus-Taste und dann könnt ihr aus verschiedenen Kategorien auswählen und das an Nintendo schicken. Der Ersteller der Insel wird über eine Meldung nicht benachrichtigt.

Animal Crossing: 2. Sommer-Update 1.4.0 ist da & das erwartet euch   3     0

Mehr zum Thema

Animal Crossing: 2. Sommer-Update 1.4.0 ist da & das erwartet euch

Mehr im zweiten Sommer-Update

Das ist alles, was ihr zum Schlummern wissen müsst. Aber das sind noch nicht alle neuen Inhalte im zweiten Sommer-Update. Was euch sonst noch so erwartet haben wir für euch zusammengefasst.

Werdet ihr mit der Schlummer-Funktion neue Inseln erkunden? Teilt uns in den Kommentaren eure Schlummeranschrift mit und zeigt der Community eure Insel.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen