Sekiro - Fan baut Shinobi-Prothese nach & sie sieht richtig gut aus

Mit seiner Prothese klettert und kämpft sich Sekiro durch das feudale Japan. Wie cool das Hilfsmittel in echt aussehen kann, zeigt die Arbeit eines Fans.

von Maximilian Franke,
09.04.2019 12:00 Uhr

Handwerk vom Feinsten. Das selbst gebaute Modell der Shinobi-Prothese sieht wirklich beeindruckend aus.Handwerk vom Feinsten. Das selbst gebaute Modell der Shinobi-Prothese sieht wirklich beeindruckend aus.

Ein Fan von From Softwares Action-Adventure Sekiro: Shadows Die Twice hat in mühsamer und liebevoller Arbeit eine beeindruckende Replikation der Shinobi-Prothese des Protagonisten nachgebaut.

Eigentlich sind solche Modelle gerade für Cosplays oder ähnliches nicht unüblich, aber der Detailgrad ist in diesem Fall wirklich bewundernswert. So sind die Finger beispielsweise nicht einfach nur starr, sondern haben bewegliche Gelenke verbaut.

Sekiro Prosthetic Arm build

Liebe zum Detail: Für einen besseren Eindruck gibt es auch gleich einige Bilder von verschiedenen Arbeitsschritten des Herstellungsprozesses. Von Plastik über Holz, Metall und viele Fäden sorgen die unterschiedlichen Materialien für einen realistisches Aussehen.

Den ebenfalls eingebauten Greifhaken kann die Prothese leider (noch) nicht verschießen, aber das muss sie auch nicht, um ordentlich Eindruck zu machen. Für mehr Blickwinkel schaut ihr euch am besten die gesamte Galerie an.

Sekiro: Shadows Die Twice ist bereits für PS4 und Xbox One erhältlich. In unserem Test erfahrt ihr, warum das Spiel sehr gut, aber nicht für jeden Spielertypen zu empfehlen ist.

Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht 11:43 Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen