Shenmue 3 - Macher verspricht 30 Stunden Spielzeit, Teil 4 nicht unwahrscheinlich

Der lang erwartete dritte Teil der Shenmue-Saga wird bekanntlich derzeit unter der Aufsicht von Sony entwickelt. Nun sind einige neue Informationen ans Licht gekommen.

von Imanuel Thiele,
24.08.2017 10:00 Uhr

Sollte Shenmue 3 erfolgreich sein, wäre auch ein vierter Teil nicht unwahrscheinlich.Sollte Shenmue 3 erfolgreich sein, wäre auch ein vierter Teil nicht unwahrscheinlich.

Wie Yu Suzuki, der Vater der Shenmue-Reihe und derzeitiger Chef-Entwickler in einem aktuellen Interview mit Game Watch Japan (übersetzt von Shenmue Dojo) auf der gamescom 2017 bestätigt hat, soll die Spielzeit von Shenmue 3 in etwa 30 Stunden betragen.

Mehr:Shenmue 3 - Release auf das 2. Halbjahr 2018 verschoben

Ihm läge allerdings nicht sonderlich viel daran, die Geschichte der Reihe mit Teil drei zu Ende zu bringen. Stattdessen hoffe man intern auf die Möglichkeit, Shenmue in Form eines vierten Teils fortzusetzen. Wie Shenmue 3 letztendlich bei den Fans ankommt, wenn es irgendwann nächstes Jahr für die PS4 und den PC erscheint, bleibt abzuwarten. Was aber definitiv nicht so gut ankam, ist die sehr zwielichtige Finanzierung des Titels, die Kollege Johannes schon zur Ankündigung zu Recht kritisiert hat:

Mehr:Kolumne zum Crowdfunding für Shenmue 3 - Gebt das Geld zurück!

Shenmue 3 soll irgendwann Ende 2018 für die PS4 und den PC erscheinen. Im Zuge der gamescom 2017 wurde der erste Trailer mit, laut Aussage der Entwickler, Ingame-Grafik veröffentlicht, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Shenmue 3 - Erster Trailer zum neuen Teil ist da & lässt zu wünschen übrig 1:43 Shenmue 3 - Erster Trailer zum neuen Teil ist da & lässt zu wünschen übrig


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen