Smash Bros. Ultimate - Update 3.0: 1. DLC-Kämpfer lässt alle eShops abstürzen

Die Vorfreude auf Joker, den ersten "echten" DLC-Kämpfer von Super Smash Bros. Ultimate war so groß, dass der eShop an seine Grenzen kam.

von Hannes Rossow,
18.04.2019 11:00 Uhr

Endlich ist Joker im Spiel, doch der Weg dahin war nicht leicht. Endlich ist Joker im Spiel, doch der Weg dahin war nicht leicht.

Endlich ist es soweit und Nintendo veröffentlichte das heiß erwartete Update 3.0 für Super Smash Bros. Ultimate. Das bringt nicht nur interessante Features wie den Stage Builder, sondern vor allem auch Joker (aus Persona 5), den ersten DLC-Kämpfer aus dem Fighter's Pass von Smash Bros. Ultimate.

Joker-Ansturm zwang eShop-Server in die Knie

Holpriger Launch: Nach unzähligen Teasern und langer Wartezeit scheint Nintendo aber nicht so ganz auf die Nachfrage nach dem Smash Bros.-Update vorbereitet gewesen zu sein. Kurz nach dem Launch bekamen Spieler nämlich Fehlermeldungen angezeigt und konnten nicht mehr auf ihre regionalen eShops zugreifen.

Der Ansturm von Super Smash Bros. Ultimate-Fans war offenbar so groß, dass die Server in die Knie gingen und der Download des Updates nicht gestartet werden konnte. Zum Glück reagierte Nintendo aber schnell auf die Probleme und einige Zeit später waren die eShops wieder erreichbar.

Alle Inhalte im Überblick: Das steckt im Smash Bros.-Update 3.0

Wenn ihr euch darüber informieren wollt, welche Inhalte im großen 3.0-Update stecken, dann waren wir dahingehend gestern schon fleißig.

Hier findet ihr alle Infos zu Joker, dem Stage Builder, Smash World und mehr:

Smash Bros. Ultimate-Update 3.0
Das steckt alles drin

Hattet ihr auch Probleme, das Smash Bros.-Update zu laden?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen