Adventskalender 2019

Smash Bros. Ultimate bricht Rekorde - Verkäufe übertreffen Vorgänger

Super Smash Bros. Ultimate verkauft sich nicht nur schnell, sondern auch in rauen Mengen. In Europa und Japan bricht der Titel bereits Rekorde.

von David Molke,
11.12.2018 11:35 Uhr

Smash Bros. Ultimate erfreut sich so großer Beliebtheit, dass die Verkaufszahelen Rekorde brechen. Smash Bros. Ultimate erfreut sich so großer Beliebtheit, dass die Verkaufszahelen Rekorde brechen.

Super Smash Bros. Ultimate ist erst letzten Freitag erschienen, aber schon jetzt ein echter Erfolg für Nintendo.

Neben den Kritiker-Wertungen sprechen auch die Verkaufszahlen für sich: In Japan und Europa sieht es sehr gut aus für Nintendos Kampfspiel.

Japan: 1,3 Millionen in nur drei Tagen

In Japan schafft es Super Smash Bros. Ultimate mühelos an die Spitze. Am ersten Wochenende wurden ersten Schätzungen zufolge bereits 1,3 Millionen Einheiten verkauft (via: ResetEra).

Das Prügelspiel mit Mario, Link und Co hat sich in den ersten drei Tagen nach Release sogar besser verkauft als jedes andere Spiel des Franchises in derselben Zeit.

Da können weder die 3DS-, die Wii U-, noch die Wii-Versionen mithalten. Selbst Super Smash Bros. Melee hat weniger Einheiten am ersten Wochenende abgesetzt.

Super Smash Bros. Ultimate legt damit das erfolgreichste Launch-Wochenende eines Nintendo-Spiels in Japan hin, bei dem es sich nicht um einen Pokémon-Teil handelt.

Die Hardware-Verkäufe der Nintendo Switch dürften durch den massiven Erfolg in Japan ebenfalls beeinflusst werden.

Super Smash Bros. Ultimate begeistert beinahe durch die Bank, nur der Online-Modus bereitet vielen Fans Kopfzerbrechen. Super Smash Bros. Ultimate begeistert beinahe durch die Bank, nur der Online-Modus bereitet vielen Fans Kopfzerbrechen.

Super Smash Bros. Ultimate im Test
Geniales Prügelfestival mit einem Online-Tiefschlag

Super Smash Bros. Ultimate verkauft sich auch in UK rasend schnell

Wie Gamesindustry berichtet, schlägt sich Super Smash Bros. Ultimate in Europa ebenfalls sehr gut: Im vereinigten Königreich stellt das Beat'em Up den Nintendo Switch-Titel dar, der sich bisher am schnellsten überhaupt verkauft hat.

Selbst die beiden Pokémon: Let's Go-Spiele können da nicht mehr mithalten – obwohl sie vor Kurzem erst selbst neue Verkaufsgeschwindigkeits-Rekorde aufgestellt hatten.

Auch in UK übertrifft Smash Bros. Ultimate seine Vorgänger mühelos. Die Launch-Verkaufszahlen sind 302 Prozent höher als bei Super Smash Bros. für die Wii U und 233 Prozent höher als bei Super Smash Bros für den 3DS.

Die UK-Verkaufszahlen des neuen Smash Bros. sind gleichzeitig auch 62,5 Prozent höher als Super Smash Bros. Brawl für die Wii. Soll heißen: Auch hier stellt es das sich am schnellsten verkaufende Spiel in der Geschichte des Franchises dar.

Besonders beeindruckend wirken die Zahlen, wenn wir bedenken, dass es sich hierbei lediglich um die physischen Kopien handelt, digitale Downloads zählen da noch nicht mit hinein.

Was sagt ihr zu den beeindruckenden Verkaufszahlen?

Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots ansehen

Smash Bros. Ultimate - Dicker 7 Minuten-Trailer erklärt alles, was ihr wissen müsst 7:20 Smash Bros. Ultimate - Dicker 7 Minuten-Trailer erklärt alles, was ihr wissen müsst


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen