Sony kündigt PlayStation-Event an: Was heißt das für die PS5?

Während die halbe Welt auf die Enthüllung der PS5 wartet, startet Sony ein spezielles PlayStation-Event in New York. Was steckt dahinter?

von Hannes Rossow,
14.01.2020 10:48 Uhr

The Last of Us: Part 2 wird es auf der Experience PlayStation sicher auch zu sehen geben. The Last of Us: Part 2 wird es auf der Experience PlayStation sicher auch zu sehen geben.

Ok, also auf der E3 2020 wird Sony schon einmal keine großen PlayStation 5-Infos bekanntgeben oder Launchtitel enthüllen. Aber wo und wann wird es denn nun endlich handfeste Details zur PS5 geben? Vielleicht sogar schon sehr bald, denn die Gerüchte, im Februar könne die Konsole auf einem gesonderten PlayStation-Event enthüllt werden, verdichten sich.

Neues PlayStation-Event läuft noch bis Mitte Februar

Ohne es an die große Glocke zu hängen, hat Sony jetzt nämlich ein mehrwöchiges PlayStation-Event gestartet, das in New York City stattfinden wird. Ab heute, also dem 14. Januar, bis einschließlich dem 16. Februar dürfen Besucher der "Experience PlayStation" an der Feier zum 25. Geburtstag der PlayStation-Marke teilnehmen.

Offiziell heißt es:

"Zelebriere 25 Jahre PlayStation mit einer Auswahl an Titel für PS4 und PSVR"

Hinweis auf PS5-Reveal-Zeitraum? Von der PlayStation 5 ist hier explizit nicht die Rede, aber dennoch ist das Event aus mehreren Gründen sehr interessant. Zum einen gibt Sony hier einen interessanten Zeitrahmen vor: Könnte es sein, dass die PlayStation 5 spätestens zum 16. Februar enthüllt werden soll? Schließlich wäre es gut denkbar, die Experience PlayStation in den letzten Zügen auch noch mit der neuen Hardware auszustatten.

Die PS4 hat es vorgemacht: Zum anderen müssen wir uns nur an die PS4 zurückerinnern. Damals wurde die Konsole auf einem gesonderten Event in New York enthüllt - könnte Sony hier also erneut einen ähnlichen Paukenschlag planen?

Wann wird die PS5 enthüllt?

Schon seit einigen Wochen gibt es immer wieder Gerüchte, die PS5 könnte im Februar der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Am öftesten wird hier der 5. Februar genannt, an dem in San Francisco die neue Konsole enthüllt werden soll. Tatsächlich gibt es aktuell auch verdächtig viele Personen aus der Chefetage von Sony Interactive Entertainment, die in San Francisco gesehen wurden.

Sowohl Hermen Hulst, der neue Chef der Worldwide Studios, als auch Sucker Punchs-Marketing-Chef (Ghost of Tsushima) Andrew Goldfarb und Shuhei Yoshida befinden sich derzeit in der Stadt, was Fans darauf hoffen lässt, das PS5-Reveal-Gerücht könnte wahr sein. Aber das kann natürlich auch alles nur Zufall sein.

Mehr zur PS5:

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen