Sony fragt PS4-Besitzer, ob sie Remote Play auf der Switch wollen

Sony denkt über das Remote Play-Feature nach und fragt die PS4-Nutzer, welche Wünsche sie dazu haben. Dabei geht es auch um Offline-Funktionalität und sogar die Möglichkeit, auf der Nintendo Switch zu zocken.

von David Molke,
31.01.2020 11:24 Uhr

Sony könnte Remote Play auch auf der Nintendo Switch ermöglichen und fragt nach einem "tragbaren DualShock" mit eigenem Bildschirm. Sony könnte Remote Play auch auf der Nintendo Switch ermöglichen und fragt nach einem "tragbaren DualShock" mit eigenem Bildschirm.

Sony macht sich offensichtlich Gedanken über die Zukunft der Remote Play-Möglichkeiten. Bisher können so die auf eurer PS4 installierten Spiele auch unterwegs gezockt werden, wenn ihr mit dem Internet verbunden seid. Bald könnte das auf deutlich mehr Geräten und vielleicht sogar offline funktionieren. Aktuell fragt Sony die entsprechenden Wünsche der PS4-Benutzer ab.

Remote Play könnte bald auch auf der Switch & sogar offline funktionieren

PS4-Umfrage: Sony will offenbar wissen, welche Funktionen sich die PS4-Besitzer wünschen. Auf Reddit gibt ein Nutzer an, an einer Umfrage teilgenommen zu haben, die sich vor allem um zukünftige Optionen für Remote Play beziehungweise PlayStation Streaming dreht.

Vorsichtige Hoffnung: Natürlich müssen solche Fragen nichts bedeuten. Aber sie könnten zumindest Hinweise darauf liefern, in welche Richtung Sony mit der Remote Play-Funktion denkt. Insbesondere mit der Nintendo Switch im Hinterkopf ergibt ein Ausbau durchaus Sinn.

Die spannendsten Fragen: Switch, Offline & "tragbarer" Controller?

Sony fragt die PS4-Nutzer und -Nutzerinnen anscheinend danach, ob sie Interesse an den folgenden Dingen hätten. Bei einigen Details bleibt allerdings noch völlig unklar, wie sie funktionieren könnten.

  • Remote Play mit einer PS4, die nicht am Internet hängt
  • Auf Nintendo Switch, AppleTV & AndroidTV
  • Kleiner/tragbarer DualShock-Controller mit Bildschirm
  • Offline Remote Play
  • PS1- und PS2-Spiele
  • Mehrere Nutzer gleichzeitig an verschiedenen Geräten
  • Andere Controller oder Maus und Tastatur-Unterstützung

Zusätzlich wurde noch nach exklusiven Accessoires, freiem Button-Mapping und nach der Möglichkeit gefragt, bestimmte HUD-Elemente auszublenden.

Vor allem der Gedanke, PS4-Spiele auch offline unterwegs oder auf der Switch spielen zu können, stößt in den Kommentaren auf viel Gegenliebe.

Und apropos Switch: Was ist eigentlich mit der Switch-Pro?

Dazu hat sich Nintendo jetzt geäußert. Wie das Unternehmen klar stellt, erwartet uns 2020 keine Switch Pro.

Was ist eure Meinung dazu: Würdet ihr eine Remote-Funktion nutzen wollen?


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen