Adventskalender 2019

Sony erklärt Insomniac-Übernahme: "Wir wollten es offiziell machen"

Sony hat den Spider-Man-Macher Insomniac Games gekauft. In einem Interview erklärt Sony Interactive Entertainment-Chairman Shawn Layden jetzt, wieso das Entwickler-Studio übernommen wurde.

von David Molke,
20.08.2019 11:32 Uhr

Das PS4-exklusive Spider-Man-Spiel von Insomniac war ein voller Erfolg, kein Wunder also, dass Sony den Entwickler jetzt offiziell übernommen hat. Das PS4-exklusive Spider-Man-Spiel von Insomniac war ein voller Erfolg, kein Wunder also, dass Sony den Entwickler jetzt offiziell übernommen hat.

Dass Sony den Spider-Man-Entwickler Insomniac gekauft hat, dürfte für viele nicht allzu überraschend gekommen sein: Sony Interactive Entertainment und die Macher von Spyro the Dragon, Ratchet & Clank oder eben Spider-Man arbeiten schon rund 20 Jahre miteinander. Jetzt ist die Partnerschaft quasi endlich auch ganz offiziell und exklusiv formalisiert. Sonys Shawn Layden geht in einem THR-Interview jetzt ins Detail.

Sony erklärt, wieso sie Insomniac jetzt gekauft haben

"Passt perfekt": Laut Shawn Layden passe vor allem die Kultur des Studios ideal zu Sony Interactive Entertainment. Die beiden wichtigsten Aspekte überhaupt stünden bei Insomniac im Mittelpunkt – Qualität und Innovation.

Spider-Man hat Eindruck gemacht. Das Spiel habe erneut gezeigt, dass Insomniac ein Trendsetter sei. Aufgrund dessen, dass das Entwicklerstudio so einzigartig sei, habe man sich entschlossen, die Beziehung endlich auch offiziell zu formalisieren.

Spider-Man zählt zu den erfolgreichsten PS4-Spielen überhaupt. Spider-Man zählt zu den erfolgreichsten PS4-Spielen überhaupt.

Was ändert sich unter Sony für Insomniac Studios?

Nichts: Das sagt zumindest Sony. Für Insomniac werde sich nicht viel ändern. Das Studio leiste fantastische Arbeit und da werde Sony nicht hingehen und den Menschen dort sagen, wie sie ein Spiel entwickeln sollen.

Mehr Technik & Kooperation: Die Spider-Man-Entwickler würden allerdings mehr Zugriff auf Innovationen haben, die bei Sony und in Kooperation mit anderen Entwicklern entstehen. Die engere Beziehung könne dabei helfen, noch besser zu werden.

Marvel's Spider-Man - Testvideo zum besten Spider-Man-Spiel aller Zeiten 9:12 Marvel's Spider-Man - Testvideo zum besten Spider-Man-Spiel aller Zeiten

Arbeitet Insomniac jetzt an neuen Marken oder alten Franchises?

Wahrscheinlich beides: Auch wenn Serien wie Ratchet & Clank immer noch wichtige IPs seien, denke Insomniac sicher auch über neue Franchises nach. Sony will das Studio bei beidem nach Kräften unterstützen.

Insomniac wisse selbst am besten, wie die eigenen Marken zu managen seien und Sony freue sich darauf, was die Zukunft bringt. Was zum Beispiel mit der Microsoft-exklusiven Serie Sunset Overdrive geschehen soll, bleibt aktuell noch unklar.

Wie findet ihr die Übernahme von Insomniac durch Sony?


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen