Spider-Man Miles Morales für PS5: Das steckt hinter dem neuen Helden

In Marvel's Spider-Man war Miles Morales noch ein Nebencharakter, doch das wird sich bald ändern. Ende des Jahres wird er der Star in seinem eigenen Videospiel.

von Sven Raabe,
28.06.2020 16:00 Uhr

Wir stellen euch Held Miles Morales genauer vor. Wir stellen euch Held Miles Morales genauer vor.

Bei Marvel's Spider-Man: Miles Morales, das noch 2020 für die PlayStation 5 erscheinen soll, handelt es sich um keine vollwertige Fortsetzung, sondern eher um eine Stand Alone-Erweiterung im Stile von Uncharted: The Lost Legacy. Was uns in der Story und dem Gameplay erwarten könnte und wer Miles Morales überhaupt ist, das wollen wir euch in diesem Artikel erklären.

Miles Morales, der Ultimate Spider-Man

Miles, geschaffen von den Comic-Autoren Brian Michael Bendis und Sara Pichelli, tauchte erstmals im Ultimate Comic #00 im Jahre 2011 auf. Die Geschichten dieser inzwischen abgeschlossenen Reihe spielten im sogenannten Ultimate-Universum und richteten sich mit modernen Versionen klassischer Marvel-Helden speziell an Comic-Neulinge.

Nachdem Spider-Man (Peter Parker) im Kampf gegen den Grünen Kobold starb, tauchte kurze Zeit darauf ein neuer Spinnen-Mann auf: Miles Morales. Er will in Peters Fußstapfen treten, muss jedoch erst noch lernen, was es heißt, ein Held zu sein.

Miles tritt im PlayStation 5-Spiel aus Peters Schatten hervor

Widmen wir uns zunächst der Story des Titels. Diese wird circa ein Jahr nach dem Ende des Vorgängers ansetzen und uns New York im Winter erkunden lassen. Passend dazu wurde die Metropole in ein weißes Kleid gehüllt und feine Schneeflocken fallen vom Himmel herab. Ob all dies auch spielerische Auswirkungen haben wird, bleibt abzuwarten.

Marvel's Spider-Man Miles Morales: Trailer zum PS5-Spiel zeigt neuen Helden 1:32 Marvel's Spider-Man Miles Morales: Trailer zum PS5-Spiel zeigt neuen Helden

Dass seit Teil 1 etwas Zeit vergangen ist, wird natürlich ebenfalls durch Miles' neues Outfit verdeutlicht. Wie in den Comics oder dem Animationsfilm Spider-Man: A New Universe dürfte es nun auch im PS5-Spiel für Miles an der Zeit sein, ein Held zu werden. Um seinen Schützling zu ermutigen, erinnert Peter ihn an die Worte seines Vaters: "Ein Held ist jemand, der niemals aufgibt."

Dabei dürfte unser Junior-Superheld mit einigen Hürden zu kämpfen haben, schließlich wird er erstmal herausfinden müssen, was für ein Held er sein will. Miles' Schöpfer Brian Michael Bendis erzählte in einem Interview zu den Spidey-Anfängen seiner Figur, dieser sei "ein Kind auf einer Entdeckungstour, der versucht herauszufinden, warum er Spider-Man sein soll." Eine knifflige Frage, die ihn und uns auch während des PS5-Spiels beschäftigen dürfte.

Welche Gegner stellen sich Miles auf der PS5 in den Weg?

Darüber hinaus benötigt ein Superheld natürlich würdige Gegner und obwohl Miles noch nicht allzu lange im Geschäft ist, kreuzte er bereits den Weg mit einigen interessanten Verbrechern. Wahrscheinlich dürfte im Spiel ein Auftritt des Prowler sein, unter dessen Maske sich Miles' Onkel verbirgt. Der Handlungsstrang rund um den Prowler gehört zu den bekanntesten rund um unseren Nachwuchs-Spider-Man und böte sich für das Spiel an.

Was den Prowler so interessant macht, ist in erster Linie natürlich seine persönliche Beziehung zu unserem Helden, die viel Potential für eine spannende Geschichte birgt. Sehr wahrscheinlich wird es Miles jedoch nicht nur mit einem Schurken zu tun bekommen, sondern gegen mehrere Bösewichte kämpfen müssen - ähnlich wie Peter im PS4-Spiel. Neben Prowler wäre des Weiteren Lana Baumgartner alias Bombshell eine gute Wahl.

Wird es Lana Baumgartner auch ins Spiel schaffen? Wird es Lana Baumgartner auch ins Spiel schaffen?

Lana bildete in den Comics eine Zeit lang mit ihrer Mutter ein Bankräuber-Duo. Bombshell bietet sich insbesondere deshalb für die Geschichte des PS5-Spiels an, da sie und Miles eine durchaus ähnliche Entwicklung durchmachen könnten. Insomniac könnte Lana für ihr Spiel etwas überarbeiten und so zeigen, wie sowohl sie als auch Miles zu Helden werden.

Davon hat ihr Kostüm oftmals Pink als dominierende Farbe und diese ist bekanntlich auch im Trailer mehrfach zu sehen. Das muss selbstverständlich nichts bedeuten, doch es wäre ein schöner erster Teaser auf einen Auftritt Lanas im Spiel. Alternativ wäre ebenfalls denkbar, dass die Schurken, gegen die Miles im Trailer kämpft und die zwei verfeindeten Gruppierungen angehören, eine Verbindung zu Oscorp haben.

Miles besitzt einzigartige Spider-Man-Kräfte

Was dafür bereits zweifelsohne feststeht, ist der Umstand, dass Miles all seine Kräfte wird mobilisieren müssen, um seine Stadt zu verteidigen. Zum Glück kann er dabei auf eine Vielzahl von Superkräften zurückgreifen. Über einige davon verfügt ebenfalls Peter (übermenschliche Ausdauer, Stärke & Geschwindigkeit sowie der Spinnensinn), einige andere besitzt Miles jedoch exklusiv, was ihn spielerisch von Peter unterscheiden dürfte.

Miles kann das bioelektrische Feld von Lebewesen manipulieren, ihnen also Stromschläge verpassen! Während er mit seinem Venom Sting, den wir im Trailer sehen, Gegner lähmt, haut er mit dem Venom Blast Feinde komplett um. Für letzteren muss Miles unter starkem Stress stehen und sich nach der Ausführung wieder erholen. Der Venom Blast böte sich als Ultimate-Attacke an und eröffnet uns im PS5-Spiel neue Stealth-Möglichkeiten.

Spider-Man: Miles Morales ist ein   71     3

Mehr zum Thema

Spider-Man: Miles Morales ist ein "Standalone"-Spiel für die PS5

Des Weiteren besitzt Miles die Fähigkeit, mit seiner Umgebung zu verschmelzen, was wir in einer Szene des Trailers sogar in Kombination mit seinem Venom Sting sehen. Dies ist nicht nur äußerst praktisch für Überraschungsangriffe, sondern ebenso für die Flucht. Es wäre zudem denkbar, dass Miles weniger Gadgets als Peter einsetzen wird und diesen Nachteil durch seine besonderen Kräfte kompensiert.

Obwohl uns der Trailer noch nicht allzu viel bezüglich der Geschichte des Spiels verrät, gibt uns das kurze Video dafür bereits einen kleinen Ausblick auf Miles' einzigartige Kräfte, die dafür sorgen dürften, dass er sich anders spielt als der uns wohl vertraute Peter Parker.

Was wünscht ihr euch für Marvel's Spider-Man: Miles Morales?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.