Star Wars Jedi: Fallen Order - Keine Open World, aber trotzdem nicht linear

Open World: ja, oder nein? Die Beschreibung von Jedi: Fallen Order verrät wesentlich mehr über das Gameplay, als die eigentliche Ankündigung selbst.

von Maximilian Franke,
15.04.2019 12:00 Uhr

Die Beschreibung aus dem Shop verrät mehr Details zum Gameplay. Die Beschreibung aus dem Shop verrät mehr Details zum Gameplay.

Auf der Star Wars Celebration am vergangenen Wochenende wurde der erste Trailer zu Star Wars Jedi: Fallen Order von Respawn Entertainment veröffentlicht. Darin verstecken sich bereits etliche Details zur Geschichte des Spiels, aber Gameplay gibt es nicht zu sehen.

Auch Abseits des Trailers waren die Informationen dazu ziemlich rar gesät. Allerdings verrät die Beschreibung im Microsoft-Store recht viele Details. Einige davon wurden im Vorfeld bereits geleakt. Nun sind sie allerdings offiziell.

Spielwelt ist nicht linear

Das vermutlich Wichtigste ist, dass die Planeten nicht in einer vorgegebenen Reihenfolge erkundet werden müssen. Zwar spricht EA nicht von einer "Open World", sondern von "Karten", allerdings können die Spieler selbst entscheiden, wohin es als nächstes gehen soll.

Ihr bestimmt, wo euer Raumschiff das nächste Mal andockt. Ihr bestimmt, wo euer Raumschiff das nächste Mal andockt.

Außerdem werden sich in den verschiedenen Schauplätzen neue Wege öffnen, wenn der Protagonist Cal Kestis weitere Fähigkeiten bekommt. Es soll sich daher lohnen, bereits besuchte Planeten noch einmal anzusteuern.

Die einzelnen Umgebungen dürften damit zumindest etwas offener ausfallen, da sich eine ausgiebige Erkundung in engen Levelschläuchen nicht unbedingt anbietet. Diese soll neben Kämpfen und sogar Rätseln jedoch einen wichtigen Teil des Spiels ausmachen. Auf jeden Fall liegen die Ziele des Raumschiffs in den Händen der Spieler.

Lichtschwert & BD-1 sind anpassbar

Wenn ihr Star Wars Jedi: Fallen Order vorbestellt, bekommt ihr kosmetische Objekte für euer Lichtschwert und euren Droiden BD-1 als Bonus dazu. Das ist für sich genommen nicht weiter interessant, allerdings wissen wir somit, dass ihr die beiden überhaupt anpassen könnt.

Euer Lichtschwert wird zumindest teilweise anpassbar sein. Euer Lichtschwert wird zumindest teilweise anpassbar sein.

Wie detailreich die Anpassungen ausfallen werden, ist nicht bekannt. Bis auf diese knappe Info gibt es noch keine Angaben dazu, was genau verändert werden kann. Während beim Droiden sozusagen "Kunstfreiheit" herrscht, könnte beim Lichtschwert neben der Farbe auch der Griff verändert werden.

Theoretisch wäre es auch möglich die Art der Waffe zu verändern. In Star Wars: Jedi Knight - Jedi Academy konnte z.B. auch mit Doppel-Lichtschwertern oder zwei Lichtschwertern gekämpft werden. Das hätte allerdings auch Auswirkungen auf den Kampfstil und wäre nicht mehr rein optischer Natur. Die Beschreibung von Fallen Order spricht lediglich von Kosmetik.

Anspruchsvolles Kampfsystem

Neben verschiedenen Machtfähigkeiten, von denen ihr im Laufe des Spiels immer mehr lernen werdet, soll auch das Nahkampf-System leicht zu lernen, aber schwer zu meistern sein. Der Beschreibung nach zu urteilen, werdet ihr nicht weit kommen, wenn ihr nur auf die Angriffstaste hämmert.

Das Kampfsystem soll leicht zu lernen aber schwierig zu meistern sein. Das Kampfsystem soll leicht zu lernen aber schwierig zu meistern sein.

Stattdessen sollen "Hiebe, Paraden und Ausweichmanöver" miteinander verbunden werden. Außerdem sei das Kampfsystem "intuitiv, aber die Beherrschung all seiner Nuancen erfordert intensives Training und Übung, da du im Laufe deines Abenteuers neue Kräfte und Fähigkeiten erhälst".

Wie anspruchsvoll die Kämpfe am Ende aussehen, bleibt abzuwarten. Die Entwickler wollen auch großen Wert auf die Inszenierung der Duelle legen, um ein filmisches Erlebnis zu liefern.

Es wird Endgegner geben:
Star Wars Jedi: Fallen Order - Entwickler bestätigt Bosskämpfe

Star Wars Jedi: Fallen Order erscheint am 15. November 2019 für PS4 und Xbox One. Das story-basierte Spiel wird keinen Multiplayer und keine Mikrotransaktionen beinhalten. Ihr übernehmt die Rolle des Padawan Cal Kestis, der nach Episode 3 vor dem Imperium fliehen muss und den Jedi-Orden wieder aufbauen will.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Werde zum Jedi: Reveal-Trailer stellt Held und Story vor 2:28 Star Wars Jedi: Fallen Order - Werde zum Jedi: Reveal-Trailer stellt Held und Story vor


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen