Star Wars: Battlefront - DICE will wohl Zielschuss und DL-44 abschwächen

Ein Mitarbeiter des Entwicklerstudios DICE hat angedeutet, dass in einem kommenden Patch die DL-44 und der Zielschuss überarbeitet werden. Beide werden von Teilen der Community als zu stark angesehen.

von Tobias Ritter,
14.12.2015 15:20 Uhr

Star Wars: Battlefront bekommt demnächst einen weiteren Balancing-Patch. Diesmal wird unter anderem an der DL-44 geschraubt.Star Wars: Battlefront bekommt demnächst einen weiteren Balancing-Patch. Diesmal wird unter anderem an der DL-44 geschraubt.

Einen Patch mit allerlei Balancing-Anpassungen hat DICE bereits für Star Wars: Battlefront auf den Weg gebracht. Mindestens ein weiterer wird demnächst noch folgen - und zumindest zwei anstehende Änderungen stehen offenbar bereits fest: Die Zielschuss-Sternenkarte und die DL-44 sollen verändert werden.

Das jedenfalls hat einer der Entwickler des Mehrspieler-Shooters in den offiziellen Foren zum Spiel verraten. Dort beschwerten sich einige Spieler, dass Star Wars: Battlefront in seinem aktuellen Zustand quasi unspielbar sei. Zur Sprache gebracht wurden dabei unter anderem eben die DL-44 und der Zielschuss, die beide als zu gut erachtet werden.

Der DICE-Entwickler äußerte daraufhin, dass man an diesen beiden Dingen bereits arbeiten würde. Außerdem seien Verbesserungen am Matchmaking und an der Server-Suche geplant. Ein konkreter Zeitplan wird jedoch nicht genannt.

Was ist ... die Schlacht von Jakku? - Der Gratis-DLC für Star Wars: Battlefront unter der Lupe 8:45 Was ist ... die Schlacht von Jakku? - Der Gratis-DLC für Star Wars: Battlefront unter der Lupe

Star Wars: Battlefront - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen