Starfield lässt euch männlich, weiblich oder nicht-binär spielen - und NPCs reagieren darauf

Todd Howard, Game Director und Executive Producer bei Bethesda, hat auf Reddit Fragen beantwortet und sich dabei zur Charakter-Erstellung in Starfield geäußert.

von Samara Summer,
12.11.2021 10:54 Uhr

Wir haben Neues über die Charakter-Erstellung in Starfield erfahren. Wir haben Neues über die Charakter-Erstellung in Starfield erfahren.

Gute Nachrichten von Starfield. Game Director Todd Howard hat sich kürzlich den Fragen der Fans gestellt und dabei auch eine wichtige Information über das Weltraum-RPG bekanntgegeben: Starfield wird euch eure Pronomen wählen lassen und eure Entscheidung wird in den Dialogen berücksichtigt werden. Das heißt, ihr habt die Wahl, ob ihr – oder euer Charakter – er, sie oder they bevorzugt. Wir verraten euch mehr darüber.

Pronomen sind wählbar

Darum geht es: Die Entwicklung von Starfield läuft auf Hochtouren, denn in etwa einem Jahr, genauer gesagt am 11. November 2022, soll das Weltraum-Rollenspiel für Xbox Series X/S erscheinen. Weil der Titel bei Bethesda Priorität hat, müssen sich Elder Scrolls-Fans noch gedulden, bis sie sich in Teil 6 stürzen können.

Starfield lässt euch Pronomen wählen: Game Director Todd Howard hat sich kürzlich auf Reddit Fanfragen gestellt. In einem AMA hat er ein wichtiges Detail bekanntgegeben: Starfield lässt euch eure Pronomen - also er, sie oder they (die deutsche Übersetzung dazu ist noch nicht bekannt) - wählen und die Dialoge mit NPCs werden entsprechend angepasst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Mehr zu Starfield:

Viel Freiheit bei der Anpassung

Die individuelle Erstellung eines Charakters, mit dem sich Spielende wohlfühlen, ist essenziell für ein Rollenspiel. Viele Titel verfügen zwar über einen umfangreichen Editor, lassen uns aber nur zwischen weiblichen und männlichen Figuren wählen, ohne non-binäre Optionen anzubieten. Zudem ist die Auswahl oft an bestimmte Körpermerkmale gebunden.

Hier könnt ihr euch einen Trailer ansehen, der das Setting des RPGs erklärt:

Starfield - Trailer erklärt das Setting des neuen Rollenspiels 1:27 Starfield - Trailer erklärt das Setting des neuen Rollenspiels

Howard teast außerdem umfangreiche Features zur Charakteranpassung an. Beispielsweise können wir auch, so der Entwickler, über den Hintergrund unserer Hauptfigur entscheiden. Im AMA erklärt Howard:

[Ich bin] wirklich begeistert davon, was das Team hier mit der Charakter-Erstellung geschaffen hat.

Das AMA fand eigentlich zur Feier des 10. Skyrim-Geburtstags statt, Howard fordert Fans aber gleichzeitig auf, alles zu fragen, was sie interessiere. Mit den genannten Aussagen beantwortete er die Frage, ob die Charaktererstellung in Starfield so komplex sei, wie beispielsweise in den Elder Scrolls-Titeln Morrowind und Oblivion.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.