Super Mario Run - Endless Runner soll so erfolgreich werden wie Pokémon GO

Nintendo hat große Ziele für ihre nächste App. Super Mario Run soll dem Erfolg von Pokémon GO in nichts nachstehen.

von Rae Grimm,
29.10.2016 11:10 Uhr

Super Mario Run - Gameplay-Trailer des ersten exklusiven Mario-Spiels für Smartphones 0:56 Super Mario Run - Gameplay-Trailer des ersten exklusiven Mario-Spiels für Smartphones

Egal wie man nun (mittlerweile) zu Pokémon GO steht, eines lässt sich mit Sicherheit nicht verleugnen: Die heimliche Sport-App, die sich als Videospiel tarnt, war der größte Gaming-Hit des Sommers. Kein Wunder also, dass viele sich wünschen, diesen Erfolg nachzuahmen - unter anderem Nintendo selbst.

In einem Interview gab Tatsumi Kimishima, Präsident von Nintendo, zu, dass sie mit Super Mario Run kein geringeres Ziel hätten, als in die Fußstapfen von Pokémon GO zu treten.

Das während des Apple Events angekündigte Spiel soll diesen Dezember in 150 Ländern auf iPhone und iPad erscheinen und den beliebten Klempner auf mobile Geräte bringen. Dieses Mal rennt allerdings er und nicht ihr.

Gegenüber Bloomberg erklärte Tatsumi Kimishima, dass sie hohe Erwartungen bezüglich Super Mario Run hätten.

"Wir haben alle gesehen, was passiert ist, als wir Pokémon GO veröffentlichten. Und um ehrlich zu sein, war ich selbst überrascht. Es besteht kein Zweifel daran, dass immer mehr Leute Smartphones verwenden, um zu Spielen. Und dieses Mal verwenden wir Mario, der eine sehr wichtige Marke für uns ist. Und daran arbeitet Miyamotos Team gerade: sicher zu gehen, dass es sich genauso schnell verbreitet wie Pokémon GO."

Diese Zuversicht begründet er unter anderem damit, dass sich bereits 20 Millionen Menschen angemeldet hätten, benachrichtigt zu werden, sobald das Spiel erscheint. Ein Analyst ging Anfang September sogar so weit zu sagen, dass er über eine Milliarde Downloads der kostenlosen Version der App erwarte:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Tatsumi Kimishima erklärte weiterhin, dass der Grund, warum sie sich entschlossen hätten, Super Mario Run auf iOS- und Android-Geräten zu veröffentlichen der wäre, dass sie positive Synergien festgestellt hätten: Wenn sie Software auf Smartphones veröffentlichen, wirkt sich das gleichzeitig positiv auf ihre regulären Software- und Hardwareverkäufe aus.

Wie erfolgreich Super Mario Run letztendlich sein wird, werden wir spätestens im Dezember erfahren, wenn das Spiel seinen Weg in den App-Store findet.

Haltet ihr es für realistisch, dass Super Mario Run an den Erfolg von Pokémon GO anknüpft?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.