Nintendo Switch: Cleverer Reparatur-Trick soll kaputte Joy-Cons dauerhaft fixen

Der Joy Con-Drift hat Nintendo sogar schon Klagen vor Gericht eingebracht. Wäre bei den Joy Cons einfach nur ein Stück Karton eingebaut worden, wäre das Problem vielleicht gelöst worden.

von Jasmin Beverungen,
15.07.2021 10:43 Uhr

Der Joy Con-Drift bereitet vielen Spieler*innen Problemen. Der Joy Con-Drift bereitet vielen Spieler*innen Problemen.

Der Joy Con-Drift ist ein weit verbreitetes Problem unter Besitzer*innen der Nintendo Switch. Nintendo hat leider keine zufriedenstellende Lösung parat. Das einzige, was euch bleibt, ist meist der Reparaturservice des Unternehmens. Doch ein fleißiger Youtuber zeigt uns nun, wie wir das Problem ganz einfach lösen - mit nur einem Stück Karton.

Selbst ist der Gamer

Was ist der Joy Con-Drift? Bei den betroffenen Controllern löst eine Bewegung in eine bestimmte Richtung aus, obwohl der Joystick nicht berührt wird. Das hat zur Folge, dass sich Videospielcharaktere in eine Richtung bewegen oder die Steuerung im Menü spinnt. Teilweise werden Titel so unspielbar.

Wie entsteht der Joy Con-Drift? Das Metallgehäuse, das sich unter dem Joystick befindet und diesen hält, lockert sich mit der Zeit und löst sich so vom Stick. Dadurch wird der Kontakt zum Stick getrennt, was den Drift auslöst.

Wie kann ich das Problem beheben? Das Tutorial zeigt, dass ihr den Joy Con von hinten öffnet und ein kleines Stück Pappe einsetzt, das ungefähr eine Dicke von 1 mm besitzt. Dieses müsst ihr an das Metallgehäuse klemmen, damit das Metallgehäuse wieder gegen den Joystick drückt und so den Kontakt herstellt:

Link zum YouTube-Inhalt

Laut dem Youtuber soll das Problem so permanent der Vergangenheit angehören. Falls ihr also keine Garantie mehr auf euren Joy Con haben solltet, könnte das eine alternative Methode sein, euren Joy Con zu retten.

Achtung: Bedenkt allerdings, dass bei der Öffnung des Gehäuses die Garantie verfällt und Nintendo euch keine kostenlose Reparatur bzw. Ersatz anbieten wird.

Was ihr sonst über den Joy Con-Drift wissen müsst, findet ihr hier:

Joy Con-Drift leider auch bei OLED-Modell

Viele Spieler*innen haben gehofft, dass mit dem neuen Switch-Modell auch eine Überarbeitung der Joy Cons stattfindet und das Drift-Problem der Vergangenheit angehört. Allerdings gab Nintendo bereits bekannt, dass die alten Joy Cons auch auf dem neuen OLED-Modell verwendet werden können.

Das bedeutet, dass es keine neuen Joy Cons geben wird und wir zunächst mit dem Drift-Problem leben müssen. Auch andere Controller wie der DualSense-Controller der PS5 und diverse Xbox-Controller wie der Elite-Controller haben mit dem Problem zu kämpfen, sodass auch Sony und Microsoft bereits dafür verklagt wurden.

Seid ihr auch vom Drift-Problem betroffen? Werdet ihr das Tutorial selbst einmal ausprobieren?

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.