Wertung: The Hunter: Call of the Wild im Test - Der amtierende Waldmeister

Wertung für PlayStation 4,Xbox One
75

»Ein Jagdsimulator für Konsole, der blendend aussieht und Spaß macht? Darauf einen Jägermeister!«

GamePro
Präsentation
  • Landschaften wie aus dem Bilderbuch
  • realitätsnahe Tierstimmen und Naturgeräusche
  • satte Waffensounds
  • tolle Licht- und Schatteneffekte
  • Grafikprobleme in Bodennähe

Spieldesign
  • einer Simulation würdiger Tiefgang
  • Erfahrungspunkte, Stufenaufstieg und Fertigkeiten
  • Erkunden wird belohnt
  • irrsinnig hohe Freischalthürden
  • Inventar und Steuerung gewöhnungsbedürftig

Balance
  • Lexikon mit Hilfetexten
  • sehr zerfahrenes Tutorial
  • kein Schwierigkeitsgrad für Anfänger
  • armselige Startausrüstung
  • mangelhafte Speicherfunktion

Story/Atmosphäre
  • Erfolge motivieren ungemein
  • Tag-, Nacht- und Wetterwechsel
  • vielfältige Tierwelt
  • Haupt- und Nebenmissionen
  • viel Leerlauf

Umfang
  • zwei riesige Jagdgebiete
  • massenhaft Waffen und Ausrüstung
  • freies Endlosspiel
  • Multiplayermodus
  • Geflügeljagd der PC-Version fehlt

So testen wir

Wertungssystem erklärt

4 von 4


zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.