The Last of Us 2-Director sagt: Die Story ist "kontrovers" & wird die Fans spalten

Nach dem großen Leak zu The Last of Us 2 und der aufkommenden Kontroverse hat sich jetzt erneut Director Neil Druckmann zum Thema geäußert.

von Dennis Michel,
14.05.2020 13:37 Uhr

The Last of Us 2 wird kontrovers, sagt auch Director Neil Druckmann. The Last of Us 2 wird kontrovers, sagt auch Director Neil Druckmann.

Gilt The Last of Us als Spiel, das seitens der Fans und der Presse gleichermaßen gefeiert wurde, sieht es beim Nachfolger seit mehreren Wochen bei einigen Spielern anders aus. Nachdem große Teile der Handlung geleakt wurden, ist die Stimmung vielerorts ins Negative gekippt. Jetzt hat sich auch Game Director Neil Druckmann zum Thema geäußert und lässt blicken, dass The Last of Us 2 das Fan-Lager spalten könnte.

Disclaimer: Auch hier im Artikel finden sich keine Informationen aus dem Story-Leak. Spoiler müsst ihr dementsprechend nicht fürchten.

The Last of Us 2 wird kontrovers

In einem Interview mit der Seite Comicbook sprach Druckmann unter anderem darüber, wie Part 2 innerhalb des eigenen Teams aufgenommen wurde.

"Auch innerhalb des Studios hatten wir viele philosophische Auseinandersetzungen über einige Stellen und generell darüber, was im Spiel passiert."

Nachfolgend glaubt Druckmann, dass Part 2 weit kontroverser wird als zuletzt der Vorgänger, allerdings auf "eine aufregende Art und Weise". The Last of Us 2 soll philosophische Fragen bei den Spielern aufrufen, die es gilt zu interpretieren. Anhand dieser Fragen finden wir heraus, welchen Standpunkt wir bei den Themen einnehmen.

Part 2 muss mehr bieten als sein Vorgänger

Im weiteren Verlauf des Interviews sprach der Game Director noch allgemein über die Herausforderung der Entwicklung einer Fortsetzung und die Ängste und Sorgen die damit verbunden sind.

"Da ist immer die Angst, wenn du etwas Großes erschaffst und dorthin zurückkehrst, dass du es vermasselst. Du vermasselst, was es zuvor so speziell gemacht hat. "

Der Test für Naughty Dog sei es gewesen eine Geschichte zu erschaffen, die für sich selbst steht und trotzdem Bedeutung hat. Das gleiche Gefühl produziert, das Spieler bereits beim ersten Teil hatten. Allerdings müsse eine Fortsetzung immer etwas mehr bieten, noch eine Schippe oben drauf packen.

The Last of Us Part 2 - Neue Screenshots ansehen

Warum wir die Leaks "ignorieren"

Wie ihr bestimmt in unseren vorherigen News mitbekommen habt, hat sich die GamePro dafür entschieden, sämtliche Informationen aus dem Leak vor Release nicht zu behandeln. Neben dem Punkt, dass wir euch nicht spoilern wollen, ist es für uns zudem entscheidend, ein Spiel in seiner Gänze und nicht anhand von Ausschnitten zu beurteilen.

Unsere Einschätzungen und Beobachtungen hinsichtlich der Story basieren daher auf den Infos und Materialien, die Sony und Naughty Dog offiziell veröffentlicht haben.

The Last of Us 2 - Die Gründe für den Hass auf das Spiel.   194     6

Mehr zum Thema

The Last of Us 2 - Die Gründe für den Hass auf das Spiel.

Eins ist nach dem Leak und den Aussagen von Neil Druckmann sicher. The Last of Us 2 wird zu seinem Release am 19. Juni 2020 für reichlich Gesprächsstoff sorgen und womöglich viele unterschiedliche Meinungen zu Wendungen und Ereignissen in der Geschichte hervorbringen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen