The Last of Us-Serie: Das ist die FEDRA und ihre Aufgabe

Ihr schaut die Serienadaption zu The Last of Us, wisst aber noch nicht so richtig, was es mit der FEDRA aus sich hat? Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst.

Falls ihr nicht verstanden habt, was die FEDRA ist, erfahrt ihr hier mehr. Falls ihr nicht verstanden habt, was die FEDRA ist, erfahrt ihr hier mehr.

In der postapokalyptischen Welt von The Last of Us gehört die sogenannte FEDRA zu den wichtigsten großen Fraktionen. Bereits in der ersten Folge, die letzten Montag auf Sky/Wow ausgestrahlt wurde, spielten FEDRA-Soldaten eine entscheidende Rolle. Falls euch aber noch nicht so richtig klar ist, wer diese Leute sind und was sie wollen, fassen wir alles zusammen, was ihr wissen müsst.

Das müsst ihr über die Fraktion wissen

FEDRA ist die Abkürzung für "Federal Disaster Response Agency", also auf Deutsch übersetzt, etwa das Bundesamt für Katastrophenschutz. In der Pilotfolge lernen wir beispielsweise einen ihrer Soldaten kennen, als er mit Joel über Schmugglerware spricht. Später hält derselbe Mann ihn, Tess und Ellie auf, als diese die Quarantänezone verlassen wollen.

Die FEDRA ist im Prinzip in den postapokalyptischen USA die Militärregierung, die in den gesicherten Zonen das Sagen hat. Sie gelangten kurz nach Ausbruch der Krise an die Macht. Die Zonen existieren im The Last of Us-Universum in Städten verteilt über das gesamte Nordamerika. Zwar gibt es auch Menschen, die außerhalb dieser Zonen leben, was in späteren Folgen der Serie noch eine Rolle spielen wird, aber als Führung der organisierten sicheren Bereiche hat die FEDRA enorm große Macht.

Das zeigt sich schon in der ersten Folge, in der wir miterleben, wie hart und streng reguliert das Leben in der Quarantänezone von Boston ist. Die FEDRA sorgt zwar für die Sicherheit der Bewohner*innen, lässt sich aber nach allem, was wir sehen, auch als diktatorische Regierung bezeichnen. Sie haben die Kontrolle über wichtige Ressourcen wie Nahrungsmittel und Waffen.

In diesem Teaser bekommt ihr einen kleinen Ausblick auf die nächsten Folgen:

The Last of Us - Neuer Teaser zeigt, was euch in den nächsten Folgen erwartet 1:08 The Last of Us - Neuer Teaser zeigt, was euch in den nächsten Folgen erwartet

Aber es regt sich auch Widerstand, nicht nur vereinzelt, sondern auch in Form einer Bewegung namens "Fireflys". Ihre Mitglieder unter der Leitung von Marlene sind die gefährlichsten Gegenspieler*innen der FEDRA.

Auch diese lernen wir bereits in der Pilotfolge kennen. Falls es euch bei allem, was mit dieser Gruppierung zu tun hatte, auch zu schnell ging, erklären wir sie euch hier:

Das sind die Fireflys und das wollen sie erreichen   1     2

Schon gewusst?

Das sind die Fireflys und das wollen sie erreichen

Die Serienadaption zu The Last of Us ist diese Woche gestartet. Die Pilotfolge steht seit der Nacht von Sonntag auf Montag beim Streamingdienst Sky/Wow zur Verfügung. Die insgesamt neun Episoden erscheinen wöchentlich, also könnt ihr euch ab dem frühen Montagmorgen die nächste Folge ansehen. Unsere Übersicht über alle Daten findet ihr hier.

Habt ihr gleich verstanden, wer die FEDRA ist?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.