GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: The LEGO Movie Videogame im Test - Das 08/15-Legospiel

Banale neue Spielelemente

Beim Basteln nach Anleitung müssen wir lediglich das korrekte Bauteil aussuchen. Lahm! Beim Basteln nach Anleitung müssen wir lediglich das korrekte Bauteil aussuchen. Lahm!

Es gibt einige wenige neue Spielelemente, doch die entpuppen sich als recht trivial. Einige Meisterbauer können etwa an vorbestimmten Stellen die Umgebung auseinander nehmen und völlig neue Fantasiegebilde zusammenstöpseln, die das Weiterkommen ermöglichen. Als Spieler richten wir dabei lediglich einen Cursor auf drei markierte Objekte, die dann in einer Skript-Sequenz umgebaut werden. Spannend ist das nicht.

Genauso entpuppen sich die kurzen Szenen, in denen Emmet Objekte nach Anleitung baut, als fürchterlich trivial. Im Stil einer Lego-Packungsbeilage purzeln Steine aufeinander und ab und an wählen wir aus einer Liste das passende Bauteil. Das fordert nur die ganz jungen Zocker. Generell wirkt das Spiel, als wären die Entwickler bei allen Elementen auf Nummer Sicher gegangen. Das LEGO Movie Videogame überrascht an keiner Stelle, manch Abschnitt wirkt etwas uninteressant und die etablierte LEGO-Formel wird lediglich routiniert durchgezogen. Ach Traveller's Tales! Trotz eurer ökologischen Nische hättet ihr euch hier etwas mehr Mühe geben können!

Link zum YouTube-Inhalt

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.