Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

The Matrix: Path of Neo

Ist der Hauptprozessor der Matrix durchgebrannt? Es ruckelt und zuckelt an allen Ecken!

von Kai Schmidt,
13.02.2006 12:26 Uhr

In The Matrix: Path of Neo folgt ihr dem Weg des Auserwählten. Das Spiel behandelt die Geschichte aller drei »Matrix«-Filme und enthält außerdem Elemente der »Animatrix«-Kurzfilme. Mit dem simplen Nachspielen der Filmhandlung ist es aber nicht getan: Die Entwickler haben sich Schlüsselszenen der Kinohits herausgesucht und verlängert. So könnt ihr beispielsweise zu Beginn die Festnahme Neos durch die Agenten länger hinauszögern als im Kinofilm, indem ihr auf dem Fenstersims weiterklettert. Da ihr die Grundlagen der Steuerung erlernen müsst, bevor die Action richtig losgeht, haben sich die Jungs von Shiny Entertainment einige Filmvorlagen gesucht, die für Schieß- und Kampfübungen geeignet sind, und Szenen adaptiert. Den Kampf gegen beilschwingende Gangster kennen Eastern-Fans zum Beispiel aus dem Hongkong-Klassiker »Der Pirat von Shan Tung«, während das Schusswaffen-Training im nachgebildeten Teehaus des John-Woo-Films »Hard-Boiled« stattfindet.

1 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen