Timesplitters HD - Bei 300.000 Unterschriften macht Crytek eine Neuauflage

Sollte eine Petition 300.000 Stimmen erhalten, dann möchte Crytek-Chef Cevat Yerli eine HD-Neuauflage von Timesplitters entwickeln – so seine Hauptaktionäre einverstanden sind.

von Maximilian Walter,
14.11.2012 15:14 Uhr

Crytek will 300.000 Unterschriften für ein neues TimeSplitters-Spiel. Crytek will 300.000 Unterschriften für ein neues TimeSplitters-Spiel.

Als Crytek im Jahr 2009 das Londoner Entwicklerstudio Free Redical übernahm und in Crytek UK umbenannte, fragten sich viele Fans vor allem eins: Was passiert mit der TimeSplitters -Serie?

Wie Crytek-Chef Cevat Yerli jetzt in einem Interview mit der englischsprachigen Website gameinformer.com sagte, würde er sich freuen, ein HD-Remake des Ego-Shooters machen zu können. Allerdings seien die finanziellen Aussichten zu gering.

Im Oktober starteten Fans deswegen eine Petition und äußerten den Wunsch nach diesem Remake. »Sie versuchen 300.000 Stimmen zu sammeln. (…) Wenn die Petition ihr Ziel erreicht hat, dann würde es mich sehr freuen, die Idee den Leuten vorzustellen, die bei uns die Entscheidungen treffen, also den Hauptaktionären, und ihnen sagen ‚Schaut euch das an, lasst uns sofort damit beginnen.‘,« so Yerli.

Inzwischen sind rund 36.000 Stimmen zusammen gekommen. Es fehlen also noch fast 264.000 bis der Traum einer Timesplitters-Neuauflage wahr werden könnte.

TimeSplitters: Future Perfect ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen