Uncharted-Film: Neues Plakat sieht aus wie Uncharted nur ohne den Charme

Uncharted bekommt nächstes Jahr eine erste Film-Umsetzung spendiert. Jetzt wurde dazu ein neues Plakat vorgestellt, das aber nicht ganz überzeugen kann.

von Sebastian Zeitz,
15.12.2021 17:55 Uhr

Zum Uncharted-Film gibt es jetzt ein neues Plakat. Zum Uncharted-Film gibt es jetzt ein neues Plakat.

Uncharted ist als Videospiel schon wie ein Film inszeniert und ist für viele ein Ersatz für Abenteuer-Filme wie Indiana Jones. Da macht es natürlich nur Sinn, dass die Videospielreihe nächstes Jahr endlich ihr Debüt auf der Leinwand feiert. Nach einem ersten Trailer gibt es jetzt das erste offizielle Plakat – das macht aber nicht wirklich Lust auf mehr.

Neues Plakat zum Uncharted-Film überzeugt nicht

Das Plakat wurde jetzt durch die Kinokette Fandango auf Twitter mit der Welt geteilt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist zu sehen? Auf dem Plakat sehen wir Nathan (Tom Holland) und Sully (Mark Wahlberg), die wohl auf einer Insel mit einem gesunkenen Schiff landen. Es erinnert sehr an ein Cover eines Uncharted-Spiels, aber ohne den charmant verschmitzten Blick eines Nathan Drakes.

Zudem ist das Set-Piece mit dem Schiff sehr stark an das Setting aus Uncharted 4 angelegt. Dort ging es auch um Piraten und es gab eine große Szene auf einem versunkenen Schiff. Wie schon der erste Trailer gezeigt hat, wird sich der Film doch mehr an den Spielen orientieren, als vielleicht zunächst gedacht. Denn das Schiff ist nicht die einzige Actionsequenz, die so schon in der Vorlage zu sehen war:

2:27

Worum geht es in dem Film? In der Kino-Adaption sehen wir das erste Abenteuer von Nathan zusammen mit Sully – deshalb sind beide jünger als in den Spielen. Dadurch dient der Film als Prequel-Geschichte vor den Abenteuern, die wir aus der Vorlage kennen. Aber ein Element wird in der Umsetzung gleich bleiben: Die Reise der beiden führt sie über den gesamten Globus. Mehr Details sind noch nicht bekannt.

Wann erscheint der Film? In den deutschen Kinos soll Uncharted ab dem 10. Februar 2022 laufen.

Wie geht es bei der Videospiel-Reihe weiter? Fans dürfen sich aber schon vor dem Film auf etwas "Neues" freuen. Denn im Januar 2022 erscheint die Uncharted: Legacy of Thieves Collection für die PS5. Die überarbeitete Version beinhaltet Uncharted 4: A Thief's End und Uncharted: The Lost Legacy. Unter anderem wurde dafür an der Auflösung und der Framerate geschraubt.

Freut ihr euch auf den ersten Uncharted-Film? Macht das Plakat Lust auf mehr bei euch oder schaltet ihr eher gelangweilt ab?

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.