Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Unreal Championship 2: The Liandri Conflict

Adrenalin-fördernd

Im Verlauf des Matches füllt ihr durch Einsammeln blauer Behälter eure Adrenalin-Leiste auf. Ist sie voll, blendet ihr durch einen Tastendruck das Fertigkeiten-Menü ein, in dem ihr insgesamt sechs für jede Rasse unterschiedliche Fähigkeiten wie zum Beispiel einen Geschwindigkeitsschub oder Teleportation aktiviert. Trotz der vielen Möglichkeiten, die sich aus Adrenalin-Menü, Fatalities, Nahkampf und auch euren Sprungfähigkeiten ergeben, spielt sich Unreal Championship 2 angenehm flott und unkompliziert. Optisch ist das Spiel eine Offenbarung: Detaillierte Spielfiguren und beeindruckend ausgeschmückte Kampfarenen lassen euch das eine oder andere Mal staunend auf Sightseeing-Tour gehen und den Rest des Spiels vergessen. Die prachtvolle Optik treibt die Xbox-Hardware allerdings auch an ihre Grenzen, was sich durch leichte Ruckler äußert. Wie sich Unreal Championship 2 online spielt und ob sich dabei Lags oder Ruckler negativ bemerkbar machen, können wir euch erst in der nächsten Ausgabe verraten, da unsere Testversion nicht online spielbar war.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.