Wertung: Valkyria Chronicles 4 im Test - Packendes Kriegstagebuch

Wertung für PlayStation 4,Xbox One,Nintendo Switch
87

»Abwechslungsreiche Rundenstrategie im Wasserfarben-Anime-Stil mit menschlicher Geschichte und mitschwingender Anti-Kriegs-Botschaft.«

GamePro
Präsentation
  • toll realisierte Wasserfarben-Ästhetik
  • alle Dialoge der Haupthandlung vertont (japanisch/englisch)
  • bewegende Musik, von epochal bis emotional
  • sehr gelungenes Charakterdesign
  • Texturqualität könnte höher sein (vor allem auf der Switch)

Spieldesign
  • abwechslungsreiches, überraschendes Missionsdesign
  • viele taktische Möglichkeiten
  • Potentiale bringen ein kleines, spannendes Zufallselement
  • Charaktere und Ausrüstung lassen sich aufwerten
  • große Gebiete, mehrstufige Missionen

Balance
  • gut aufeinander abgestimmte Charakterklassen
  • optionaler Anfänger-Schwierigkeitsgrad für Einsteiger
  • durchdachte, auf dem Gamepad toll funktionierende Steuerun
  • Kampagne erfordert immer wieder neue Herangehensweisen
  • Sprung im Schwierigkeitsgrad kommt zu plötzlich

Story/Atmosphäre
  • umfangreiche Hintergrundgeschichte zum fiktionalen Weltkrieg
  • starker Fokus auf Menschlichkeit
  • stimmungsvolle Umgebungen
  • liebenswerte und gut geschriebene Charaktere
  • regt zum Nachdenken über Grauen des Krieges an

Umfang
  • mit allen Aufgaben insgesamt 50 Stunden lang
  • optionale Nebenaufgaben
  • optionale Scharmützel
  • teils mehr als 60 Minuten lange Missionen
  • Zusatzgeschichte als kostenpflichtiger DLC ausgekoppelt

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.