Vorfreude 2021: Auf diese Spiele sind wir jetzt schon heiß

Im Jahr 2021 stehen einige spannende Spiele-Releases auf dem Terminplan. Auf welche wir uns besonders freuen, verraten wir euch hier.

von Redaktion GamePro,
01.01.2021 09:00 Uhr

Auf diese Titel sind wir 2021 besonders heiß. Auf diese Titel sind wir 2021 besonders heiß.

2020 hat sich verabschiedet und ein neues Jahr ist angebrochen, das etliche Spiele für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und Nintendo Switch verspricht. Auf welche Titel sich jeder einzelne GamePro-Redakteur 2021 besonders freut, das verraten wir euch in diesem Artikel. Und natürlich seid auch ihr gefragt: Auf welche Spiele seid ihr dieses Jahr besonders gespannt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Linda braucht Horizon 2: Forbidden West

Horizon Zero Dawn ist für mich eines der besten Open World-RPGs überhaupt. Dabei hat mich nicht nur die atmosphärische Welt in ihren Bann gezogen, die prähistorische Elemente und SciFi miteinander vereint, sondern auch die emotionale Geschichte rund um die sympathische Jägerin Aloy. Deshalb bin ich wahnsinnig gespannt darauf, wie es im direkten Nachfolger für PS4 und PS5 weitergeht.

Ich würde meinen Jagdbogen am liebsten jetzt schon auspacken, um Explosionspfeile auf die vielen unheilvollen Maschinenwesen zu feuern, die die Welt von Horizon beherrschen. Vielleicht spiele ich den ersten Teil zur Überbrückung einfach nochmal.

Außerdem freue ich mich auf:

Rae will wieder in Mass Effect eintauchen

Es fühlt sich ein bisschen komisch an, dass eines meiner Highlights 2021 drei Spiele sind, die zu diesem Zeitpunkt alle fast eine Dekade auf dem Buckel haben und die ich bereits mehrmals durchgespielt habe. Trotzdem freue ich mich immens auf die Mass Effect: Legendary Edition, weil die Reihe einfach noch immer eine meiner absoluten Lieblingsspieleserien und meine Liebe noch genauso stark wie im Jahr 2012 ist.

Vor allem freue ich mich darüber, dass Mass Effect 1 - mein Lieblingsteil der Reihe - noch einmal aufpoliert erscheint, da er einfach nicht gut gealtert ist. So gern ich ME1 nochmal durchspielen würde, das hakelige Gameplay inklusive noch hakeligerem Mako hält mich davon ab. Hoffentlich gehört das mit der Legendary Edition der Vergangenheit an. In jedem Fall freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Shepard, Tali, Kaidan und Co.!

Außerdem freue ich mich auf:

Hannes kann den Release von Returnal kaum erwarten

Ich bin schon lange ein großer Fan der finnischen Entwickler von Housemarque. Egal ob Resogun, Alienation oder Nex Machina: Die ultraschnelle, präzise Arcade-Action voller Partikel- und Voxel-Effekte trifft genau meinen Geschmack. Umso aufgeregter bin ich, dass 2021 mit Returnal endlich das AAA-Debüt der Indie-Könige ansteht. Schon jetzt macht der Mix aus Third Person-Shooter, Bullet Hell und Roguelite einen tollen Eindruck.

Besonders gespannt bin ich aber auf das Storytelling, denn große Geschichten hat Housemarque bisher noch nicht erzählt. Nun verschlägt es uns aber aus Astronautin auf einen düsteren, lebensfeindlichen Planeten, der uns immer wieder aufs Neue um die Ecke bringt. Die Hintergründe dafür und den persönlichen Einblick in das Innenleben der Protagonistin sind die Dinge, die mir vielleicht sogar am besten gefallen werden.

Außerdem freue ich mich auf:

Dennis freut sich auf die Konsolen-Version von Disco Elysium

Dass ein bereits erschienenes Spiel auf der eigenen Most Wanted-Liste ganz oben steht, ist ein wenig sinnbildlich für meinen aktuellen Hype auf 2021. Den richtigen Kracher habe ich nämlich für mich noch nicht gefunden bzw. habe so meine Zweifel, dass Titel wie God of War 2 oder Elden Ring auch wirklich im kommenden Jahr erscheinen.

Doch das soll meine Vorfreude auf die Konsolenversion von Disco Elysium überhaupt nicht schmälern. Auf die warte ich nämlich trotz gekaufter und bereits über zehn Stunden gespielter PC-Version schon eine ganze Weile, was in erster Linie an der fehlenden deutschen Sprachausgabe liegt. Das so einzigartige Rollenspiel ist nämlich aufgrund seiner vielen Fachbegriffe aus den Bereichen Psychologie, Medizin etc. alles andere als leicht zu verstehen. Und bevor ich hier jedes dritte Wort nachschlage, was mir auf Dauer einfach zu umständlich ist, hab ich mir das Spiel für die Konsolen aufgespart.

Außerdem freue ich mich auf:

Tobi freut sich auf das Wiedersehen mit dem Master Chief

Keine Überraschung: Halo Infinite steht für 2021 ganz oben auf meiner Most Wanted-Liste. Nicht nur, weil ich grundsätzlich heiß auf das Comeback des Master Chiefs bin. Sondern auch, weil ich gespannt bin, welche Überarbeitungen Entwickler 343 Industries machen wird, um Infinite zu dem Hochglanztitel zu machen, der er eigentlich schon zum Launch der Xbox Series X/S hätte sein sollen. Die im Juli noch grafisch äußerst ernüchternde Qualität war zumindest der Anlass, warum das Spiel auf 2021 verschoben wurde - die Zeit bis zum neuen neue Release-Termin im Herbst sollte jedenfalls genug Überarbeitungen ermöglichen.

Zumal die spielerische Komponente ohnehin verspricht, spannend zu werden. Deutlich ausladendere Gebiete, ein größerer Sandbox-Faktor und auch die Story mit den Banished und dem Piloten als Sidekick haben mir bereits große Lust auf Infinite gemacht. Und abseits davon bin ich sehr gespannt, wie 343 Industries den (Free2Play-)Multiplayer angehen wird. Der Herbst kann jedenfalls nicht früh genug kommen.

Außerdem freue ich mich auf:

Max will sich wieder von Little Nightmares 2 verstören lassen

Was die große AAA-Front angeht, hab ich tatsächlich gar nicht so viel auf der Liste, was 2021 erscheint. Dafür freue mich sehr auf kleinere Releases, zum Beispiel Little Nightmares 2. Den Vorgänger habe ich eher durch Zufall gespielt, wurde aber direkt in die irgendwie niedliche, aber gleichzeitig auch absurde Welt gezogen.

Besonders gefallen hat mir die Horror-Stimmung, die ich nicht wirklich als "gruselig" beschreiben würde. Stattdessen fühlte ich mich (im positiven Sinne) permanent verstört, verwirrt und orientierungslos und genauso sollte Horror in meinen Augen auch sein. Wer braucht schon Jump Scares? Ich bin gespannt, ob das auch ein zweites Mal klappt und zeige mich zuversichtlich.

Außerdem freue ich mich auf:

Basti will endlich Nier: Replicant durchspielen

Nier Automata zählt zu einem meiner absoluten Lieblingsspiele und ist auch mein Spiel der letzten Dekade. Jedoch muss ich gestehen, dass ich Nier nie durchgespielt bekommen hab. Die PS3-Version hat mich spielerisch als auch technisch nicht wirklich überzeugen können. Deshalb freue ich mich sehr auf Nier: Replicant, das die geniale Story und den meisterhaften Soundtrack endlich mit richtigem Gameplay untermalt. Wenn alles gut läuft, habe ich hier schon mein Spiel des Jahres 2021.

Außerdem freue ich mich auf:

Kai will wieder Spaß mit Wrestlingspielen haben

Ich bin mir gerade etwas unsicher, ob das wirklich zählt, denn ein Release-Datum ist noch nicht bekannt. Aber ich freue mich tierisch auf All Elite Wrestling: The Game! Nach dem Weggang von Entwicklerteam Yuke's ist aus der WWE-Reihe das geworden, was sich in den Jahren zuvor ankündigte: eine Katastrophe. Jetzt machen die wrestlingverrückten Japaner gemeinsame Sache mit der Konkurrenzliga AEW, um den unkomplizierten Spaß früherer Wrestlingspiele wie WWF Smackdown! 2: Know your Role (PS1) oder WWF No Mercy (N64) in zeitgemäßem Outfit zurückzubringen. Ich drücke dem Team die Daumen, dass es klappt, und vor allem dass es sich ohne Publisherzwänge endlich wieder selbst verwirklichen kann.

Außerdem freue ich mich auf:

Und jetzt seid ihr dran: Was sind eure Most Wanteds 2021?

zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.