Where the Heart Leads: Ein charmantes PS4-Exclusive für Fans von Firewatch

Where the Heart Leads ist ein charmantes, narratives Abenteuer mit viel Entscheidungsfreiheit, aber auch viel Text – exklusiv für PS4, spielbar auch auf der PS5.

von Samara Summer,
18.07.2021 16:00 Uhr

Where the Heart Leads ist ein narratives Abenteuer, in dem wir unseren Platz im Leben finden müssen. Where the Heart Leads ist ein narratives Abenteuer, in dem wir unseren Platz im Leben finden müssen.

Genre: Adventure Entwickler: Armature Studio Plattform: PS4 Release: 13. Juli 2021

Hübsche Wasserfarben-Optik, viele Entscheidungen, die zählen, aber auch viel englischsprachiger unvertonter Text - Das steckt im PS4-Exclusive Where the Heart Leads, das auch auf der PS5 spielbar ist. Amature Studio setzt in diesem Abenteuer voll und ganz auf Story und Atmosphäre.

Die Geschichte: Als sich auf der beschaulichen Anderson-Farm ein riesiges Erdloch auftut, fällt der chaotische Familienhund hinein. Aber keine Sorge: Die Fellnase wird von Familienvater Whit mithilfe einer Badewannen-Lift-Konstruktion gerettet. Nur leider gibt das Provisorium den Geist auf, bevor er selbst wieder an der Oberfläche ist. Folglich muss er einen anderen Weg zurück finden.

Familienvater Whit geht in unterirdischen Gängen verloren und durchlebt seine Vergangenheit erneut. Familienvater Whit geht in unterirdischen Gängen verloren und durchlebt seine Vergangenheit erneut.

Während Whit sich durch unterirdische Gänge schlägt, zieht sein Leben noch einmal an ihm vorbei, und wir beeinflussen mit sehr vielen großen und kleinen Entscheidungen, ob er am Ende wieder da landet, wo wir ihn kennengelernt haben oder ob seine Geschichte eine ganz andere Wendung nimmt.

Die Spielmechaniken sind sehr simpel: Wir erkunden die Umgebung mit fester Kameraperspektive, führen aber vor allem Gespräche und wählen, wie wir uns anderen Menschen gegenüber verhalten wollen, was großen Einfluss auf die Handlung hat. Die Entwickler erklären, dass es neben sämtlichen Variationen im Handlungsverlauf auch viele verschiedene Enden gibt.

Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Mysteriöses Abenteuer Where the Heart is lässt Traum und Realität auf PS4 verschmelzen 2:13 Mysteriöses Abenteuer Where the Heart is lässt Traum und Realität auf PS4 verschmelzen

Was macht Where the Heart Leads so besonders?

Where the Heart Leads fällt mit seinem individuellen Grafikstil auf, der zusammen mit der entspannten Musik eine schön melancholische Atmosphäre schafft. Zudem ist es eines der wenigen Spiele, das auf eine sehr bodenständige Familien- und Kleinstadtgeschichte setzt, obwohl die Story in surreal anmutenden Bildern erzählt wird. Das Ganze wirkt ein wenig wie ein Traum.

Where the Heart Leads erzählt eine bodenständige Geschichte, setzt aber auf surreale Bilder. Where the Heart Leads erzählt eine bodenständige Geschichte, setzt aber auf surreale Bilder.

Für wen ist Where the Heart Leads interessant?

Where the Heart Leads dürfte euch ansprechen, wenn ihr storyfokussierte Spiele mögt, bei denen ihr mit euren Entscheidungen mitmischen könnt, und wenn ihr dabei auf eine Geschichte Lust habt, die im Gegensatz zu Life is Strange und Co. mal auf Superkräfte verzichtet. Auch für Fans von Everybody's Gone to the Rapture und ganz besonders Firewatch dürfte das Game einen Blick wert sein.

Nichts ist hingegen istz das Spiel für ungeduldige Spielende, Action-Fans und alle, die nach einer übernatürlichen Mystery-Geschichte suchen oder nicht gerne englische Texte lesen.

Die Dialoge in Where the Heart Leads sind gut geschrieben und oft humorvoll, aber nicht vertont. Die Dialoge in Where the Heart Leads sind gut geschrieben und oft humorvoll, aber nicht vertont.

Was gefällt uns, was nicht?

Where the Heart Leads bezaubert mit dem hübschen Stil sowie der melancholisch angehauchten Atmosphäre und hat durch gewichtige Entscheidungen einen hohen Wiederspielwert. Allerdings hätte eine gute Vertonung der Texte oder eine Übersetzung in andere Sprachen das Spiel sicherlich zugänglicher gemacht. Im Menü lässt sich jedoch immerhin Textgröße und -Geschwindigkeit immerhin auswählen.

In Where the Heart Leads trefft ihr viele große und kleine Entscheidungen. In Where the Heart Leads trefft ihr viele große und kleine Entscheidungen.

Einschätzung der Redaktion

Samara Summer
@Auch_im_Winter
Where the Heart Leads hat für mich etwas von einer spielbaren Graphic Novel, bei der ich die Geschichte mitgestalten kann. Der Grafikstil, die dichte Atmosphäre und die gut geschriebenen Dialoge haben mich gleich gepackt. Aber man muss für dieses Spiel ganz klar in der richtigen Stimmung sein und gerne lesen, denn das Ganze braucht Zeit und Geduld. Für mich stellt es eine gelungene Abwechslung zu Action, Kämpfen und Superkräften dar.

Wie klingt das für euch? Habt ihr Lust, Whits Lebensgeschichte neu zu schreiben?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.