GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Wet - Vorschau für Xbox 360 und PlayStation 3

Bis an die Zähne bewaffnet schmeißt sich Rubi in Bethesdas Wet in den Kampf gegen böse Agenten. Wir haben die Grindhouse-Action angespielt.

von Thomas Wittulski,
12.08.2009 16:45 Uhr

Ohne mit der Wimper zu zucken schnippt Rubi die noch glühende Kippe in Richtung des mit Benzin übergossenen Kleinganoven. Die Druckwelle der gewaltigen Explosion verweht die Haare der rassigen Schönheit, die ganz stilvoll auf hochhackigen Cowgirl-Stiefeln in Slowmotion aus dem Bild stolziert. Das Ende der ersten Mission von Bethesdas Actionspiel Wet lässt schon erahnen, wo Entwickler Artificial Mind & Movement (Dante’s Inferno, PSP) mit Wet hin will: Ganz nach oben in den Grindhouse-Olymp.

Die Story

Auftragskillerin Rubi Malone soll den Sohn eines reichen Geschäftsmannes aus den Fängen düsterer Gestalten befreien, findet allerdings bald heraus, dass ihr Auftraggeber sie in einen Hinterhalt gelockt hat. Nun zählen nur noch zwei Dinge für die sexy Protagonistin: Rache und ein möglichst hoher Bodycount. Zufälligerweise kann die gestiefelte Schönheit nämlich ganz gut mit Waffen und Schwertern umgehen. Und ebenso zufällig scheint Madame Malone in ihrer Vergangenheit diverse Ballettkurse besucht zu haben; ihre Körperbeherrschung jedenfalls dürfte so manchen Zirkusartisten vor Neid erblassen lassen.

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.