Wipeout Omega Collection - VR-Update ab sofort verfügbar

Wipeout Omega Collection ist auf der PS4 nun komplett mit PlayStation VR spielbar.

von Mirco Kämpfer,
29.03.2018 11:36 Uhr

WipEout Omega Collection hat nun ein VR-Update bekommen.WipEout Omega Collection hat nun ein VR-Update bekommen.

Das VR-Update zur Wipeout Omega Collection für PS4 wurde bereits letztes Jahr angekündigt, jetzt ist es endlich da. Der PlayStation VR-Support wurde am 28. März 2018 mit einem Update nachgeschoben. Ab sofort könnt ihr das komplette Spiel in VR erleben.

Die VR-Version bietet eine neue Cockpit-Perspektive, sodass ihr nun auch die Armaturen eures Gleiters seht. Zuvor gab es neben der Third Person-Ansicht lediglich eine Stoßstangen-Perspektive, bei der eure virtuelle Nase auf der Strecke klebte.

Zudem bringt das Update drei neue Gleiter ins Spiel. Auch 3D Audio wird fortan unterstützt. Im Multiplayer können sogar PS4-Spieler gegen PS VR-Spieler antreten. Anbei der offizielle Trailer zur VR-Version.

Digital Foundry lobt die VR-Version von Wipeout Omega Collection

Die technisch versierten Kollegen von Digital Foundry haben bereits einen ersten Blick auf die VR-Version geworfen und bestätigen, dass Super Sampling aktiv ist. Dadurch sei das Geschehen nicht so "zackig" wie die meisten anderen PS VR-Spiele.

Die PS4 Pro rendert das Spiel nativ bei 1620p (nicht ganz 4K), anschließend wird das Signal für die VR-Brille per Downsampling auf 1080p gebracht. Das Spiel läuft mit gelockten 60 Frames bei 120 Hertz ohne Framedrops, wobei aber auch Wipeout Omega Collection an leichtem Ghosting leiden soll.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen