Xbox Game Pass auf PS5 & Switch? Das sagt Xbox-Chef Phil Spencer dazu

Der Xbox Game Pass ist eine gute Möglichkeit, für wenig Geld jede Menge Spiele zu spielen, nicht nur auf der Xbox, sondern zudem auf dem PC. Könnte das Konzept vielleicht noch auf weitere Plattformen ausgedehnt werden?

von Andreas Bertits,
21.07.2020 16:43 Uhr

Phil Spencer hat sich zum Xbox Game Pass auf PS4 und Nintendo Switch geäußert. Phil Spencer hat sich zum Xbox Game Pass auf PS4 und Nintendo Switch geäußert.

Microsoft bietet mit dem Xbox Game Pass ein Abo an, welches für 9,99 Euro im Monat Zugriff auf über 100 Xbox-Spiele bietet, neue kommen immer wieder dazu. Sogar auf dem PC könnt ihr euch aktuell für nur 3,99 Euro den Game Pass holen und erhaltet Zugriff auf eine große Spiele-Bibliothek, die unter anderem auch neue Titel beinhaltet.

Zwar fallen immer wieder Titel aus der Bibliothek weg und werden durch ein rotierendes System mit neuen Spielen ersetzt, dennoch ist es ein sehr interessantes Angebot. Vor allem auch, da ihr hier Titel testen könnt, die ihr sonst vielleicht nicht gekauft hättet.

Ein Xbox Game Pass auf PS5 und Nintendo Switch?

Doch wie sieht es mit anderen Plattformen aus? Könnten wir den Xbox Game Pass vielleicht auch bald auf der PS5 oder der Nintendo Switch sehen? Diese Frage wurde Microsofts Phil Spencer in einem Interview gestellt.

Xbox-Chef im Interview - Phil Spencer spricht über das wichtigste an der Xbox Series X, Cloud Gaming & die Zukunft der Konso 24:26 Xbox-Chef im Interview - Phil Spencer spricht über das wichtigste an der Xbox Series X, Cloud Gaming & die Zukunft der Konso

Phil Spencer zum Thema:

"Das Problem bei anderen Konsolen ist, dass wir darauf nicht das volle Xbox-Erlebnis bieten können. Andernorts geht das: Für mobile Geräte arbeiten wir gerade an der xCloud, die im Xbox Game Pass Ultimate ohne Zusatzkosten enthalten sein wird."

Das meint Spencer mit "volle Xbox-Erlebnis": Laut dem Xbox-Chef geht es darum, dass das Xbox-Erlebnis die Xbox-Live-Community mit den Achievements, dem Game Pass und der Sammlung an First-Party-Spielen an einem Ort bietet.

"Die Konkurrenz ist nicht daran interessiert, dieses Xbox-Erlebnis auf ihre Hardware zu bringen. Wir aber wollen dort sein, wo die Spieler sein wollen und das ist der Weg, den wir gehen."

Damit braucht ihr also Stand jetzt nicht darauf zu hoffen, dass der Xbox Game Pass auch für die PS5 und Nintendo Switch verfügbar sein wird.

Hättet ihr euch darüber gefreut, den Xbox Game Pass auch auf der PS5 oder der Nintendo Switch nutzen zu können? Oder war euch klar, dass so etwas utopisch ist?

zu den Kommentaren (51)

Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.