Sorge um teurere Xbox Series X/S: Das sagt Microsoft nach PS5-Preiserhöhung

Wird nach der PS5 auch die Xbox Series X/S teurer? Microsoft hat sich zu einer möglichen Preiserhöhung geäußert und lehnt diese vorerst ab.

Die Xbox Series XS wird anders als die PS5 vorerst nicht teurer. Die Xbox Series X/S wird anders als die PS5 vorerst nicht teurer.

Gestern gab Sony bekannt, die Preise der PS5 mit sofortiger Wirkung auf allen großen Märkten einschließlich Deutschland anzuheben. In der Xbox-Community kam natürlich sofort die Sorge auf, dass Microsoft mit einer Preiserhöhung der aktuellen Xbox-Konsolen nachziehen könnte.

Was sagt Microsoft dazu? Ein*e Sprecher*in von Microsoft hat sich jetzt gegenüber Windows Central zu dem Thema geäußert: Microsoft plane demzufolge keine Preiserhöhung der Xbox Series X und Xbox Series S.

Dieses Statement ist allerdings keine Garantie dafür, dass die bisherigen Preise der Xbox-Konsolen auf lange Sicht bestehen bleiben. Für all diejenigen, die sich in absehbarer Zeit eine Xbox Series X oder S zulegen wollen, sind das natürlich aber erst einmal gute Nachrichten. GamePro hat Microsoft zusätzlich dazu ebenfalls noch einmal um ein Statement gebeten. Wir aktualisieren diesen Artikel, sobald wir eine Antwort erhalten.

Das sind die aktuellen Preise der Xbox Series X und S

  • Xbox Series X - 499 Euro
  • Xbox Series S - 299 Euro

Hardware-Specs und mehr: Alle Infos zur Xbox Series X/S findet ihr in unserer großen GamePro-Übersicht:

Xbox Series X - Release, Preis, Specs: Alle Infos in der Übersicht   277     12

Mehr zum Thema

Xbox Series X - Release, Preis, Specs: Alle Infos in der Übersicht

Zum Vergleich - Das sind die neuen Preise der PS5:

  • PS5 mit Ultra-HD-Blu-ray-Laufwerk – 549,99 Euro
  • PS5 Digital Edition – 449,99 Euro

Weitere Infos zur PlayStation 5-Preiserhöhung lest ihr hier:

PS5-Preiserhöhung angekündigt und die gilt ab sofort   275     3

Mehr zum Thema

PS5-Preiserhöhung angekündigt und die gilt ab sofort

Warum hat Sony die Preise der PlayStation 5 erhöht?

Die PS5-Preiserhöhung war laut Sony notwendig, um auf die aktuelle schwierige globale Wirtschaftslage zu reagieren. "Wir sehen hohe globale Inflationsraten sowie ungünstige Währungstrends, die sich auf die Verbraucher auswirken und Druck auf viele Branchen ausüben.", so der Konsolenhersteller im gestrigen Post auf dem PS Blog. Die Priorität liege laut Sony weiter darin, mehr PS5-Konsolen zur Verfügung zu stellen, um die hohe Nachfrage zu stillen.

Jetzt ist die GamePro-Community gefragt: Habt ihr schon eine Xbox Series X oder Series S? Falls nicht: Plant ihr, euch eine der beiden Konsolen zuzulegen?

zu den Kommentaren (86)

Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.