Xbox One X - Microsoft verspricht "positive Veränderungen" für die E3 2018

Laut Xbox-Chef Phil Spencer will Microsoft auf seiner E3 2018-Pressekonferenz einige "positive Veränderungen" vornehmen.

von Linda Sprenger,
18.01.2018 15:18 Uhr

Wir sind gespannt darauf, was Microsoft zur E3 2018 aus dem Ärmel schüttelt.Wir sind gespannt darauf, was Microsoft zur E3 2018 aus dem Ärmel schüttelt.

Auf der E3 2017 stellte Microsoft nicht nur die Xbox One X vor, sondern präsentierte auch etliche Spiele und Xbox One-Exklusivtitel wie Forza Motorsport 7, Sea of Thieves und State of Decay 2, deren Trailer das Unternehmen auf seiner Pressekonferenz wie eine Feuerwerksbatterie von der Bühne donnerte. Beim diesjährigen E3-Auftritt von Microsoft dürfen wir uns laut Phil Spencer aber offenbar auf einige Änderungen gefasst machen.

"Ich glaube, wir haben noch nicht darüber gesprochen, aber ich denke, dass es auf der E3 2018 einige positive Veränderungen geben wird. Das könnte uns ziemlichen Spaß machen und wird eine nette Abwechslung sein."

Das gibt der Xbox-Chef im Gespräch mit Larry Hryb in der aktuellen Podcast-Ausgabe von "Major Nelson Radio" zu verstehen. Was Spencer damit genau meint, bleibt aber unklar, sodass wir bislang nur darüber spekulieren können, was Microsoft wohl für die E3 2018-Pressekonferenz plant. Vielleicht wird das Unternehmen auf der E3 2018 ja mit seiner typischen PK-Formel brechen und uns seine Neuankündigungen auf eine andere Art und Weise präsentieren, als nur einen Trailer nach dem anderen abzuliefern.

Möglicherweise will sich Microsoft diesmal ja auf weniger Spiele konzentrieren, die dann aber ausführlicher beleuchten: So könnte der neue Cyberpunk 2077-Trailer auf der Microsoft-PK gezeigt werden. Vor einigen Tagen berichteten wir bereits darüber, dass das neue Projekt der Witcher 3-Macher auf der E3 2018 wohl einen Auftritt bekommt und eine spielbare Demo erhält. Der von vielen Spielern bereits sehnlichst erwartete sechste Halo-Teil könnte ebenfalls enthüllt und vorgestellt werden. Und Berichten zufolge arbeitet Microsoft an einem Streaming-Service, quasi ein Xbox-Äquivalent zu PlayStation Now, dessen offizielle Ankündigung und Vorstellung auf der E3 2018 ebenfalls denkbar ist.

Was Microsoft nun wirklich für die diesjährige E3 plant, erfahren wir zwischen dem 12. und 14. Juni 2018.

Xbox One X - Video: Neue 4K-Konsole kaufen oder nicht? 5:45 Xbox One X - Video: Neue 4K-Konsole kaufen oder nicht?


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen