Microsoft stellt klar: Die Xbox Series X ist viel kleiner als ein Kühlschrank

Hardware-Specs hin oder her, wirklich wichtig ist nur die Frage, wie groß die Xbox Series X im Vergleich zu einem Kühlschrank ist.

von Hannes Rossow,
17.03.2020 10:11 Uhr

Das Design der Xbox Series X ist anders, kommt uns aber dennoch bekannt vor. Das Design der Xbox Series X ist anders, kommt uns aber dennoch bekannt vor.

Gestern war es mal wieder soweit und Microsoft veröffentlichte jede Menge neue Details zur kommenden Xbox Series X. Wir kennen jetzt nicht nur die genauen Hardware-Specs der Next-Gen-Konsole, auch der neue Xbox-Controller wurde vorgestellt. Zudem klärte Microsoft die wichtige Frage, ob die Xbox Series X nicht eigentlich doch ein Kühlschrank sei.

Ist die Xbox Series X eigentlich ein Kühlschrank? Vermutlich nicht...

Zugegeben, niemand hat die Xbox Series X je für einen Kühlschrank gehalten. Das ungewöhnliche Design der Konsole hat aber schon kurz nach der Enthüllung für gewisse Assoziationen bei machen Fans gesorgt.

Ein großes, schlichtes Quader-Konzept, das in einfarbigen Schwarz gehalten ist? Das würde perfekt in jede Küche passen.

Das ging auch nicht an Microsoft vorbei, denn der Hersteller wandte sich gestern via Twitter an die Community und stellte ein für alle Mal klar, dass die Xbox Series X eigentlich viel kleiner ist als der durchschnittliche Kühlschrank.

Und zwar mit einer direkten Gegenüberstellung:

"Kühlschrank zur Größeneinordnung."

Da Microsoft nicht explizit sagt, dass die Xbox Series X kein Kühlschrank ist, könnte argumentiert werden, dass die Konsole einfach nur ein sehr kleiner Kühlschrank ist. So etwas soll es ja geben. Hat nicht Konsole auch eine Kühlfunktion? Ich sag ja nur.

Falls ihr aber lieber mehr über die Gaming-Funktionen erfahren wollt, empfehle ich euch unseren großen Übersichtsartikel zur Xbox Series X, der auf Leistung, Preis, Release, Spiele und viele weitere Aspekte eingeht. Damit seid ihr bestens für den nahenden Launch gerüstet.

Werdet ihr euch die Xbox Series X ins Wohnzimmer oder die Küche stellen?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen