Yu Suzuki - Verlässt SEGA - Shenmue-Schöpfer steigt aus

Entwicklerlegende Yu Suzuki und Schöpfer von Shenmue oder Virtua Fighter verlässt den japanischen Publisher SEGA.

von Michael Söldner,
28.06.2011 10:11 Uhr

Der legendäre Videospielentwickler Yu Suzuki räumt nach einer 28-jährigen Karriere bei SEGA im September seinen Posten. In Rente gehen möchte er aber noch lange nicht, stattdessen will er seine Zeit lieber in sein eigenes Studio YS NET investieren.

"Mit meiner neuen Firma kann ich endlich machen, was mich schon immer persönlich am meisten interessiert hat", erklärt er in einem Interview. Er will SEGA aber weiterhin als Berater zur Seite stehen. Suzuki war maßgeblich verantwortlich für das Action-Adventure Shenmue oder die Virtua Fighter-Reihe.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen