Zelda: Breath of the Wild-Fan geht auf absurde Fotosafari mit allen 900 Krogs

Ein besonders motivierter Zelda Breath of the Wild-Fan und Hobby-Fotograf setzt seine genial-witzige Selfie-Tour fort. Jetzt will er sogar mit allen 900 versteckten Krogs Bilder machen.

von David Molke,
11.03.2021 12:43 Uhr

Bilder mit allen 900 Krog-Samen, das ist die Herkules-Aufgabe eines Zelda-Fans. Bilder mit allen 900 Krog-Samen, das ist die Herkules-Aufgabe eines Zelda-Fans.

In Zelda Breath of the Wild gibt es so viele Krog-Samen, weil ihr an allen Ecken und Enden des Spiels etwas entdecken können sollt. Alle 900 zu finden, ist dabei von den Entwickler*innen gar nicht unbedingt vorgesehen. Was viele Fans natürlich trotzdem nicht davon abhält, sie alle ausfindig zu machen. Reddit-User FieldExplores treibt das auf die Spitze und macht bei jedem Fund auch noch ein Selfie. Die haben es in sich und strotzen nur so vor Humor und Liebe zum Spiel.

Zelda BotW: Aberwitzige Selfie-Tour geht weiter, dieses Mal mit allen 900 Krogs

Was sind die Krogs? Wenn in der Open World von Zelda Breath of the Wild irgendetwas merkwürdig erscheint, steckt dahinter wahrscheinlich einer der verborgenen Krogs. Das sind kleine Waldwesen, die sich verstecken und wenn ihr sie findet, bekommt ihr einen Krog-Samen.

Die damit verbundenen Mini-Rätsel lockern die Spielwelt in vielen verschiedenen Formen auf und ein Teil des Spaßes ist, herauszufinden, was es überhaupt damit auf sich hat. Das kann auch die etwas unterwältigende Belohnung nicht schmälern, für die es einen guten Grund gibt: Es ist gar nicht unbedingt vorgesehen, alle 900 Krogs zu entdecken.

Zelda: Breath of the Wild - Director verrät, warum Belohnung für alle 900 Krog-Samen so   14     0

Mehr zum Thema

Zelda: Breath of the Wild - Director verrät, warum Belohnung für alle 900 Krog-Samen so "kacke" ist

Selfies mit allen versteckten Krogs: Aber viele Fans holen natürlich trotzdem auch noch das allerletzte Fitzelchen Gameplay aus der liebevoll gestalteten Spielwelt heraus. Manche sammeln sogar alle 900 Krogs und alles andere ohne Schaden zu nehmen. Dieser Spieler hier geht die Sache anders an und will mit jedem Krog ein Erinnerungsfoto aufnehmen.

Ein Ausschnitt aus der Selfie-Tour, die den Fotografen wohl noch einige Zeit kosten wird. Ein Ausschnitt aus der Selfie-Tour, die den Fotografen wohl noch einige Zeit kosten wird.

Aber diese Selfie-Tour geht weit darüber hinaus, einfach nur ein Bild zu knipsen und weiterzuziehen. Ein kurzer Blick auf die einzelnen Screenshots zeigt sofort, wie viel Arbeit und Detailverliebtheit in jedem einzelnen davon steckt. FieldExplores legt viel Wert auf den Blickwinkel, die Bildkomposition, Links Klamotten, seine Haltung, Gegner, Hintergründe und vieles mehr.

Hier könnt ihr euch die ersten Bilder von Tag 2 der großen Krog-Selfietour anschauen:

Link zum Reddit-Inhalt

Noch mehr witzige Selfies: FieldExplores begibt sich nicht zum ersten Mal auf große Wanderschaft durch die Welt von Breath of the Wild, um Selfies zu machen. Es gibt von ihm zum Beispiel bereits wirklich großartige Bilderstrecken mit allen NPCs aus der Zelda-Welt.

Habt ihr alle 900 Krogs gesammelt und wie gefallen euch die Bilder? Welches ist euer Favorit?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.