Erster Zelda-Fan beendet BotW zu 100%, ohne Schaden zu nehmen

Zelda Breath of the Wild ist riesig und um 100% zu erreichen, müsst ihr sogar alle 900 Krog-Samen sammeln. Joedun hat das alles perfekt und ohne Schaden zu nehmen geschafft.

von David Molke,
04.02.2021 12:16 Uhr

The Legend of Zelda: Breath of the Wild bietet Stoff für viele, viele entspannte Stunden, aber Speedrunner suchen spezielle Herausforderungen. The Legend of Zelda: Breath of the Wild bietet Stoff für viele, viele entspannte Stunden, aber Speedrunner suchen spezielle Herausforderungen.

Wer The Legend of Zelda: Breath of the Wild gespielt hat, weiß: Die Open World fällt wirklich groß aus und bietet unzählige Geheimnisse, die entdeckt werden wollen. Nur wirklich beinharte Fans machen sich zum Beispiel auf die Suche nach allen 900 Krog-Samen. Noch weniger schließen das Spiel zu 100% ab, ohne ein einziges Mal Schaden zu nehmen. Genau genommen hat das bisher noch kein Mensch geschafft – außer Joedun. Der Speedrunner hat nach unzähligen Versuchen tatsächlich den perfekten 100%-Run hingelegt, komplett ohne auch nur ein Viertel-Herz zu verlieren.

Zelda Breath of the Wild-Speedrunner macht das schier Unmögliche möglich

Allein das Unterfangen, Zelda Breath of the Wild überhaupt zu 100% abschließen zu wollen, grenzt für viele Fans an Übermut. Es gibt einfach zu viel zu entdecken und die 900 Krog-Samen sind wohl auch gar nicht unbedingt darauf ausgelegt, wirklich alle gefunden zu werden (immerhin bekommt ihr dafür quasi nur einen goldenen Kackhaufen).

Das Ganze möglichst schnell zu erledigen, ist schon mal eine sehr spezielle Speedrun-Kategorie und dauert trotz ausgenutzter Glitches tendenziell um die 20 Stunden. Tatsächlich liegen nur die besten vier Weltrekord-Zeiten (via Speedrun.com) unter dieser Marke. Dabei keinen einzigen Treffer einzustecken und auch keinen Schaden durch Kälte, Hitze oder Stürze zu nehmen wirkt fast unmöglich. Aber eben nur fast.

Der perfekte Speedrun: Joedun hat es nach sehr viel Übung tatsächlich endlich geschafft, einen perfekten 100%-Run hinzulegen, in dem er kein einziges Mal auch nur ein winziges bisschen Schaden genommen hat. Das umfasst alle Schreine, alle Boss-Gegner, alle Krog-Samen, alle Kleidungsstücke, alle permanenten Waffen, ihre Upgrades und so weiter. Joedun ist der erste Mensch der Welt, dem das gelungen ist und er hat dafür genau 31 Stunden, 58 Minuten und 9 Sekunden gebraucht.

Link zum Twitter-Inhalt

Der Weg dorthin war lang und hart: gegenüber Polygon berichtet Joedun, dass er monatelang und über 100 Mal versucht hat, diese unglaubliche Leistung zu schaffen. Dazu gehören natürlich auch viele Versuche, bei denen er gescheitert ist. Besonders hart trifft so ein feindlicher Tiefschlag, wenn der erfolgreiche Versuch bereits fast 30 Stunden lang dauert und über 800 Krog-Samen sowie 70 Bosse umfasst.

Link zum Twitter-Inhalt

Was kommt als nächstes? Eigentlich schreibt Joedun in dem Tweet, mit dem er seinen Erfolg feiert, er wolle "nie wieder" so etwas machen. Polygon erklärt er aber wenig später, er wolle als nächstes versuchen, das Ganze nochmal mit installierten DLCs zu schaffen. Ihr wisst schon, die mit den beinharten und bockschweren Master Trials, dem fiesen Bosskampf gegen den Mönch und so weiter. Außerdem würde er sich über Konkurrent*innen freuen, die seinem Rekord nochmal einen drauf setzen wollen.

Falls ihr nach ähnlich verrückten Speedruns sucht, legen wir euch diese ans Herz:

Da wäre zum Beispiel der völlig wahnwitzige Run, der das notorisch fast unmögliche Getting Over it with Bennett Foddy in nur einer Minute absolviert:

Link zum YouTube-Inhalt

Oder der Weltrekord-Halter im Super Mario 64-Spielen, aber mit verbundenen Augen. Klingt komisch, ist aber so: Nobori 56 braucht dafür nur 24 Minuten.

Link zum YouTube-Inhalt

Absolut schwindelerregend sind natürlich auch die Celeste-Speedruns. Insbesondere das letzte, zusätzliche Farewell-Level ist für seine Länge und Schwierigkeit berühmt-berüchtigt.

Link zum YouTube-Inhalt

Last, but not least: Happy Hob hat ungefähr dasselbe wie Joedun geschafft, nur nicht mit Breath of the Wild, sondern mit der gesamten Dark Souls-Trilogie. Unglaublich und abgefahren anzusehen.

Link zum YouTube-Inhalt

Mehr Zelda gefällig? Offenbar war vor Jahren eine Netflix-Serie zu Zelda geplant. Die wurde aber eingestampft, nachdem irgendwer anscheinend schon im Voraus Informationen dazu geleakt hat, weshalb sie leider nie wirklich gefilmt wurde.

Welche Speedruns findet ihr besonders beeindruckend? Glaubt ihr, ihr könntet sowas schaffen und wenn ja, bei welchem Spiel?

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.