Zelda BotW-Fan entdeckt genialen Trick, um Pferde vor Stürzen zu retten

In Zelda BotW müsst ihr auf eure Pferde aufpassen. Wenn die einen Abhang runterstürzen, kann das übel enden. Aber es gibt zum Glück auch diesen Trick.

von David Molke,
05.11.2021 14:20 Uhr

Okay, das ist kein Zelda BotW-Pferd, sondern ein Hund, erwischt! Okay, das ist kein Zelda BotW-Pferd, sondern ein Hund, erwischt!

In The Legend of Zelda: Breath of the Wild könnt ihr eine Beziehung zu euren Pferden aufbauen, die euch daraufhin treu von A nach B tragen. Manchmal treten sie auch fiese Gegner um und generell sind sie einfach süß, herzig und hilfreich. Allerdings auch schreckhaft, was schon mal zu ihrem vorzeitigen Ableben beitragen kann, wenn sie in der Nähe eines Abhangs stehen. Aber wenn ihr im richtigen Moment einen Eispfeil auf euer Pferd abfeuert, spart ihr euch danach den Gang zum gruseligen Pferdegott.

Zelda Breath of the Wild: Eispfeile können Pferde vorm sicheren Tod retten

Pferde in Zelda BotW: Ihr könnt in Nintendos Open World-Zelda Wildpferde zähmen. Freundet ihr euch anschließend mit ihnen an, kann so eine richtig nette Beziehung entstehen. Ihr könnt die Reittiere zwar nicht wie in RDR 2 striegeln, aber immerhin füttern und auch streicheln. Passt gut auf eure Pferde auf und sie werden euch gute Dienste leisten. Mehr zu den Pferden erfahrt ihr hier:

Zelda: BotW - Das sind die besten Pferde, die kaum jemand kennt   16     1

Mehr zum Thema

Zelda: BotW - Das sind die besten Pferde, die kaum jemand kennt

Aber Vorsicht vorm Absturz! Wer sein Pferd in Zelda BotW am Abhang stehen lässt, läuft Gefahr, dass das Tier dort hinunterstürzt. Das kann durch alles mögliche ausgelöst werden, wie zum Beispiel angreifende Gegner oder eine schlecht getimete Attacke von Link oder – ein Klassiker – durch arglos platzierte Bomben. Seid also vorsichtig.

Neuer cooler Trick entdeckt: Seid ihr aber geistesgegenwärtig genug und springt eurem Pferd hinterher, könnt ihr es komplett vor Fallschaden retten. Ihr müsst dafür allerdings auf das brave Pferdchen schießen. Auch wenn es schwerfällt und wir dazu normalerweise nicht raten würden, kann ein gut platzierter Eispfeil im richtigen Moment wahre Wunder wirken (und das Leben eures Pferdes retten). Wenn das Reittier vereist ist, nimmt es nämlich keinen Fallschaden.

So wie es Redditor TheAmazingDraco in diesem Video demonstriert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Mehr Zelda BotW-News:

Was, wenn es doch passiert? Sollte euer Pferd trotzdem das Zeitliche segnen, könnt ihr euch natürlich immer noch an den Pferdegott Mahlon wenden. Der zeigt sich zwar sehr enttäuscht, weil ihr so schlecht auf eure Pferde aufpasst, aber bringt das Tier immerhin zurück von den Toten. Für einen entsprechenden Preis, versteht sich. Ihr findet den Pferdegott bei Mahlons Quelle in der Turm-des-Sees-Region.

Kanntet ihr den Trick schon? Spielt ihr noch Zelda BotW?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.