Everybody's Gone to the Rapture - Veröffentlichung im Jahr 2014 »unrealistisch«

Das aktuelle Projekt von The Chinese Roome, das PS4-exklusive Exploration Game Everybody's Gone to the Rapture, wird sehr wahrscheinlich erst im Jahr 2015 auf die Spieler losgelassen. Eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr sei laut dem Studio unrealistisch.

von Sebastian Klix,
02.02.2014 14:41 Uhr

Everybody's Gone to the Rapture - Gamescom-Trailer zum Erkundungsspiel der Dear-Esther-Macher Everybody's Gone to the Rapture - Gamescom-Trailer zum Erkundungsspiel der Dear-Esther-Macher

Everybody' Gone to the Rapture, das aktuelle Projekt der Amnesia-Entwickler von The Chinese Room, scheint umfangreicher und/oder komplexer als die vorangegangenen Spiele des Indie-Studios zu werden. Mit ein Grund, warum man sich für die Entwicklung mit Sony Santa Monica zusammenschloss. Da löst die folgende Meldung zwar nicht gerade Begeisterungsstürme aus, kommt aber auch nicht wirklich überraschend.

So antwortete The Chinese Room via Twitter auf die Frage, ob es »unvernünftig sei, auf einen Release im Jahr 2014 zu hoffen« kurz und knapp mit »Nicht unvernünftig, aber unrealistisch.«

Damit ist eine Fertigstellung und Veröffentlichung von Everybody's Gone to the Rapture für die PlayStation 4 im noch recht frischen 2014 sehr unwahrscheinlich. Damit müssen wir uns also wohl noch mindestens ein Jahr gedulden, wenn der Titel irgendwann 2015 erscheint.

Alle 33 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...