Pokémon GO - Neues Raid-System bietet mehr Items, Kämpfe enden aber früher

Das neue, überarbeitete Raid-System von Pokémon GO bietet mehr Items, die Boss-Kämpfe enden allerdings auch früher am Abend als gewohnt.

von Nastassja Scherling,
13.11.2017 17:00 Uhr

Seit kurzem habt ihr in Pokémon GO abends weniger Zeit für Raids.Seit kurzem habt ihr in Pokémon GO abends weniger Zeit für Raids.

Niantic hat erst vor kurzem ein umfangreiches Raid-Update in Pokémon GO veröffentlicht, das neue Monster als Boss-Gegner einführt, euch aber weniger Zeit zum Kämpfen (45 Minuten statt einer Stunde) lässt. Jetzt haben die Entwickler das Raid-System offenbar erneut überarbeitet. Ihr erhaltet potentiell mehr Items nach dem Sieg über ein Boss-Monster, allerdings enden die Raids abends mehrere Stunden früher als gewohnt.

Mehr Items nach Raid-Kämpfen in Pokémon GO

Die Belohnungen, die ihr am Ende von Raids erhaltet, sind seit jeher abhängig von der Schwierigkeit der Kämpfe. Je stärker das besiegte Monster war, desto mehr Items gibt es. Offenbar hat Niantic die Item-Bündel, die euch nach Raids erwarten, jedoch vergrößert und die Einstellungen so angepasst, dass ihr jetzt auch potentiell zwei Sets an seltenen Goldenen Himmihbeeren zur Belohnung erhalten könnt.

Nach dem Raid erhielt der Trainer eine ungewöhnliche Anzahl an Items. Quelle: RedditNach dem Raid erhielt der Trainer eine ungewöhnliche Anzahl an Items. Quelle: Reddit

Das haben Spieler auf Reddit festgestellt. Der Trainer willff9 liefert den Bildbeweis und zeigt, dass euch für das erfolgreiche Abschließen eines Raids jetzt Bündel von sechs Belebern (statt fünf) und zwei separate Sets an Goldenen Himmihbeeren erwarten könnten. Seinen Screenshot findet ihr oben.

Mehr: Pokémon GO - Niantic will Spiel trotz Harry Potter: Wizards Unite weiter aktiv unterstützen

Pokémon GO - Screenshots von den Raids ansehen

Raids in Pokémon Go enden abends mehrere Stunden früher

Außerdem hat Niantic die Raid-Zeiten angepasst, sodass sie morgens eher beginnen und abends auch früher zu Ende gehen. Das berichtet etwa das Online-Portal Comicbook.com. Spieler weltweit haben festgestellt, dass die Boss-Kämpfe neuerdings bereits zwischen 18 Uhr und 19:30 Uhr enden, die genaue Uhrzeit unterscheidet sich offenbar von Region zu Region. Vor der Umstellung hatten Trainer in Europa bis etwa 22 Uhr Zeit, sich an den besonders starken Taschenmonstern zu messen.

Mehr: Pokémon GO & Ingress - Entwickler kündigt Social-Features an & kauft dafür extra ein Startup

Die neuen Raid-Zeiten stellen insbesondere Spieler vor ein Problem, die berufstätig sind. Abends, nach Feierabend, haben diese Trainer jetzt wesentlich weniger Zeit für Kämpfe. Viele Fans sind unzufrieden mit den veränderten Bedingungen und haben eine Petition ins Leben gerufen, die Niantic auf die Problematik aufmerksam machen soll.

Wie gefallen euch die Änderungen des Raid-Systems in Pokémon GO?

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.