AC Valhalla-Patch 1.3.1 ist da und bringt neue Flussraubzüge, Waffen und mehr

Zu den Inhalten des Updates zählen neue Flüsse für die Flussraubzüge, eine mögliche Erweiterung der Jomswikingerhalle und neue Ausrüstung. Darunter befindet sich auch ein neues Kurzschwert.

von Jasmin Beverungen,
07.09.2021 15:16 Uhr

Alle Infos zu Patch 1.31 findet ihr hier. Alle Infos zu Patch 1.31 findet ihr hier.

Update: Patch 1.3.1 für AC Valhalla ist nun live und kann geladen werden.

Originalmeldung: Nachdem der Sommer in Assassin's Creed Valhalla mit Patch 1.3.0 durch das Sigrblot-Festival Einzug gehalten hat, steht eine große Abkühlung bevor. Mit Patch 1.3.1 ergänzt das Entwicklerteam von Ubisoft nämlich weitere Flüsse für die Flussraubzüge, in denen ihr neue Ausrüstungsgegenstände erbeuten könnt.

Wann erscheint der Patch? Patch 1.3.1 erscheint heute kostenlos für alle Plattformen, auf denen Assassin's Creed Valhalla erhältlich ist. Der Startzeitpunkt ist 14 Uhr deutscher Zeit, schaufelt euch also schon einmal folgenden Speicherplatz frei:

  • Xbox Series X/S: 34,05 GB
  • Xbox One: 26,23 GB
  • PS5: 14,26 GB
  • PS4: 30,00 GB
  • PC: 26,49 GB

Das sind die neuen Inhalte von Patch 1.3.1

Neben den drei neuen Flüssen für die Flussraubzüge, könnt ihr euch auf einen extrem herausfordernden Schwierigkeitsmodus freuen. Mit dem Schwierigkeitsgrad "Albtraum" erleidet ihr 200 % mehr Schaden, eure Mahlzeiten heilen euch 40 % weniger und ihr hab 38 % kürzere Paraden-Reaktionsfenster:

Link zum Twitter-Inhalt

Neuer Körperschmuck: Außerdem wird es neue Tattoos geben, die Ubisoft im Rahmen eines Community Tattoo-Wettbewerbs als beste Tattoos auserwählt haben. Darüber hinaus gibt es neue Belohnungen, zu denen ein neues Kurzschwert gehört, sowie die Möglichkeit, eure Jomswikingerhalle auf Stufe 4-5 zu verbessern. Das ermöglicht euch, Jomswikinger der Stufen 4-5 anzuheuern.

Neue Fähigkeiten: Der Patch enthält zudem neue Fähigkeiten, die ihr bei den Flussraubzügen finden könnt. Mit Speerwirbel, Paukenpfeil und Zielgenauer Axtwurf werden die Kämpfe abwechslungsreicher.

Die Patchnotizen von Update 1.3.1 im Überblick

Update der Flussraubzüge

  • Dem Flussraubzüge-Spielmodus wurden drei neue Flüsse hinzugefügt. (Abhainn na Hoirimhe, Berbha, Rin)
    Stelle dich zwei Flusskämpfen und den neuen Verfechtern des Glaubens. Besiege sie, um neue Waffen in die Finger zu bekommen.
  • Den Flussraubzügen wurden neue Belohnungen hinzugefügt (Lughs Rüstung und 5 Waffen - darunter ein Kurzschwert)
  • Die Jomswikingerhalle kann auf Stufe 4-5 verbessert werden, was es Spieler:innen erlaubt, Jomswikinger der Stufen 4-5 anzuheuern.
  • Jomswikinger höherer Ränge können mehr Mahlzeiten tragen und Gegnern mehr Schaden zufügen.
  • Die Fracht des Flussraub-Schiffs kann auf Stufe 4-5 verbessert werden.
  • Drei neue Fähigkeiten können bei Flussraubzügen in Klöstern gefunden werden:
    Speerwirbel = Eivor führt einen Drehangriff aus, der mit anderen Hakenspeer-Fähigkeiten kombiniert werden kann. Getroffene Gegner werden zurückgeschleudert.
    Paukenpfeil = Triff einen gegnerischen Schild, um eine Druckwelle zu erzeugen, die nahe Gegner ins Taumeln bringt und Schaden verursacht.
    Zielgenauer Axtwurf = Eivor führt einen vernichtenden Axtwurf aus, der auf die Schwachstelle des Gegners zielt.

Veränderungen der Runenvorteile

  • Gezielte Runen-Anbringung - Dieses Update bedeutet, dass RUNEN nur Auswirkungen auf die Waffe haben, auf der sie angebracht sind, was es den Spieler:innen erlaubt, zielgerichtetere Bewaffnung zu erstellen.
    Zum Beispiel kannst du die Waffe in deiner linken Hand mit Angriffsrunen und die deiner rechten Hand mit Betäubungsrunen bestücken, sodass beide Waffen verschiedene Wirkungen haben.
    Einige Werte bleiben global (z. B. Attentat-Schaden, Feuerschaden etc.).
    An Rüstungsrunen wurden keine Veränderungen vorgenommen; sie werden weiterhin Auswirkungen auf deinen gesamten Charakter haben.
  • Vorteil & Runenvorteil Limit-Entfernung - Wir haben außerdem die BEGRENZUNG entfernt, die bewirkte, dass die Auswirkungen von Vorteilen & Runenvorteilen (in Diamantenform) nach einer gewissen Schwelle nicht mehr stapelbar waren.
    Spieler:innen werden ab jetzt immer die Auswirkung ihrer Vorteile sehen und können so spezifischere Bewaffnung erstellen.

Anpassungen beim Schwierigkeitsgrad

  • Zusätzlicher Kampfschwierigkeitsgrad - Æsir (Albtraum) - hinzugefügt.
    200 % mehr erlittener Schaden
    Normaler zugefügter Schaden
    Mahlzeiten heilen 40 % weniger
    38 % kürzere Paraden-Reaktionsfenster
  • Spieler:innen heilen jetzt ihrem ausgewählten Schwierigkeitsgrad entsprechend:
    Einfach & Standard = 100 %
    Schwer = 80 %
    Sehr schwer = 60 %
    Albtraum = 60 %

Odins Segen - Community Tattoo-Wettbewerb

  • Wir haben Tattoos aus dem Community Tattoo-Wettbewerb ins Spiel integriert.
    Elfydil über Twitter - Rumpf/Brust
    OuterDesert über Instagram - Kopf
    Le_Papillon08 über Instagram - Rumpf/Rücken
    SherllyzArt on Instagram - Arme
  • Bei Ubisoft Connect könnt ihr Odins Segen ab dem 7. September um 18 Uhr (MESZ) GRATIS freischalten.

SPIEL-VERBESSERUNGEN

Sonstiges

  • Die Fertigkeitsknoten wurden aktualisiert, damit sie die neuen Waffentypen wie folgt beinhalten:
    Kurzschwert = Großschwert-Fertigkeitsknoten
    Sense = Speer-Fertigkeitsknoten
    Sichel = Sax-Fertigkeitsknoten
  • Spieler:innen, die ihre Siedlung wegen fehlender Vorräte nicht auf Siedlungsstufe 6 verbessern können, können diese jetzt beim Siedlungshändler kaufen. (Nur verfügbar auf Stufe 5 und sobald eine gewisse Menge an Vorräten gesammelt wurde)
  • Spieler:innen nahmen keinen Feuerschaden, nachdem sie ein Boot zerstört hatten.
  • Spieler:innen erhielten keine EP, nachdem sie tägliche Quests in Irland & Frankenreich abgeschlossen hatten.
  • Das Langschiff war verschwunden oder konnte beim Erscheinen auf Flussraubzügen gesehen werden (Erweiterungen 1 & 2).
  • (PC) Fotos sind unförmig, wenn sie in nicht-nativem Seitenverhältnis im Modus "Randlos" gemacht wurden.

Die Belagerung von Paris - Erweiterung 2

  • Spieler:innen konnten die Isle de la Citet auf unbeabsichtigte Weise erneut betreten. Sorry, Leute
  • Der Kirchentorwächter von "Verfall in der Armensiedlung" war nicht am Tor, wodurch die Nachforschungen verschwanden.
  • (SPOILER) Einige Probleme mit dem Boss-Kampf in "Der Wahn von König Charles" wurden behoben.
  • Langschiffsegel werden jetzt während der Dialogszene nach der Ankunft im Frankenreich geöffnet.
  • Die Questmarkierung für "Heimkehr" war auf dem Atlas fehlplatziert.
  • Der Duellant blieb auf dem Reittier stecken und kämpfte nicht gegen den oder die Spieler:in.
  • Verschiedene Probleme mit dem Stierkampf in der Scheune.
  • Sigfred konnte in "Verfall in der Armensiedlung" stecken bleiben, wenn die Spieler:innen ein Pferd auf den Stufen platzierten.
  • Die Weltkarte wird nicht geöffnet, nachdem man im Rebelleneinsatz-Tutorial die entsprechende Taste gedrückt hat.
  • Der oder die Spieler:in kann das Heiligtum der kleinen Mutter nicht verlassen, wenn ein Konflikt mit einem der NPCs im Tunnel vor dem Dolch-Raum besteht.
  • Unter gewissen Umständen fehlen die "Tod bestätigen"-Szenen für den Duellanten, den Jäger und die Reiterin.
  • Der Duellant kann nicht abgeschlossen werden, wenn die Leiche getragen wird, nachdem sie getötet wurde.
  • Die Schafe des Duellanten folgen seiner Leiche, wenn der oder die Spieler:in sie umherträgt.
  • Spieler:innen konnten in der Gisai-Ruine mit der Tür von der anderen Seite aus interagieren.
  • Kein Fortschritt in "Kleine Mutter", nachdem sie mit der Leichen-Sprengfalle abgelenkt wurde, wodurch das Ereignis ausgelöst wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass die Todesstoß-Kamera in der Belagerung von Paris nicht deaktiviert war, obwohl sie im Menü ausgeschaltet worden war.

Zorn der Druiden - Erweiterung 1

  • "Bett in Dyflin" war nicht mehr verfügbar.
  • "Könige hofieren" aktualisiert sich nicht, nachdem man die Gefangenen befreit hat.
  • "Prüfung der Morrigan" kann nicht begonnen werden, wenn es in einem vorherigen Spieldurchlauf abgeschlossen wurde.
  • "Dyflins Reichweite" konnte nicht abgeschlossen werden, da Azar tot war.
  • "Schwarzer Scucca" hat den oder die Spieler:in schon vor Ende des filmischen Kamerastils zur Einleitung angegriffen.

Hauptquests, Weltereignisse und Nebenaktivitäten

  • Die Dialogszene der täglichen Quest lädt lange und die Kamera ist schließlich im Untergrund wenn sich das Menü "Tägliche Quest" öffnet.
  • In "Zwischen die Fronten" hat Basim am Anfang gefehlt.
  • "Unter die Haut" konnte nicht abgeschlossen werden, da Vili im Wasser feststeckte.
  • Die Questmarkierung in "Die Zerstörung des Kompass" hat gefehlt. Hätte den Kompass wohl besser nicht zerstört
  • Nachdem man sich in "Eine Insel der Aale" gesammelt hat, ist es unmöglich, mit Soma zu sprechen.
  • In "Der blutige Weg zum Frieden" ist es nicht möglich, mit Ceolbert Angeln zu gehen. Ceolbert wird den Frieden niemals kennen
  • Das Weltereignis "König der Heumenschen" konnte nicht abgeschlossen werden.
  • Die Untersuchung der drei Hinweise in "In Abwesenheit des Aldermanns" konnte nicht abgeschlossen werden.
  • Die Quest "Wände und Schatten" konnte nicht abgeschlossen werden, da die Filmsequenz nicht begann. * alles nur Wände und Schatten*
  • Es gab keine Steine, um das Steinmann-Rätsel abzuschließen.
  • Der Eoforwicscir-Strang konnte nicht beendet werden, da der oder die Spieler:in "Weg in den Abgrund" erhielt, nachdem "Die Söhne Eoforwics" abgeschlossen worden war.
  • Das Rätsel des alten Kellers konnte nicht abgeschlossen werden, da die Tafel nicht da war.
  • In "Die Göttin der Geburt" konnte man nicht mit dem NPC interagieren.
  • Spieler:innen erhielten "Die Waisen der Fens" manchmal nicht, nachdem sie die Quest "Das große verstreute Heer" abgeschlossen hatten.
  • Man konnte nicht auf die Quest "Der Weg des Berserkers" zugreifen (wenn das Ubisoft-Connect-Overlay deaktiviert war).
  • Das Duell mit Dag startete nicht, nachdem man in "Ein Sturm braut sich zusammen" geschlafen hatte.
  • Hunwald folgt Eivor nicht, wenn sie oder er in "Heimkehr" nach einem Trinkspiel meditiert.
  • Der Anführer in Familienzuwachs kann unter bestimmten Umständen steckenbleiben.
  • "Rattenplage" funktioniert in der letzten Phase des Kampfes mit Dag nicht.

Flussraubzüge & Meisterherausforderung

  • Feinde verschwinden von manchen Flussraubzug-Zielen, nachdem eine Truhe geplündert wurde, oder das Spiel wird zurückgesetzt.
  • Nach dem Plündern von Ressourcen-Truhen bekommt man keine Stoffe, nachdem man mindestens einen Schrein der Meisterherausforderung ganz abgeschlossen hat.
  • Rückkehr zur Siedlung nach einem Flussraubzug nicht möglich.
  • Flussraubzug-Tutorial kann nicht gestartet werden, nachdem ein automatisch gespeicherter Spielstand zweimal während "Ein Fluss zum Berauben" geladen wurde.
  • NPCs fielen in der Meisterherausforderung ab und zu von ihren Posten und starben.
  • Ölkrüge explodierten, bevor man die Fernkampf-Herausforderung Tempelburhs begonnen hatte, wenn man die Prüfung verließ und neu startete, nachdem man sie zerstört hatte.
  • Die Wachsamkeit wurde nicht erhöht, wenn man eine Veste überfiel.
  • Erfolge und Trophäen der Meisterherausforderung ließen sich nicht plattformübergreifend mitnehmen.
  • In der Schleich-Prüfung im Außenposten von Calleva konnte das Goldabzeichen unter gewissen Bedingungen nicht mehr erlangt werden.

Bild, Ton und Animationen

  • Einige Grafik- und Belichtungsfehler.
  • Verschiedene Animationsprobleme.
  • Einige Probleme mit der Menü-Vorlesefunktion.

Gameplay, Kampf und KI

  • Mehrere Probleme mit dem Verhalten von NPCs.
  • Todesstoß-Kamera für manche Tier-Tötungen ist nicht deaktiviert, wenn die Option ausgeschaltet ist.

Welt

  • Es gab Orte, an denen Eivor, NPCs oder das Langschiff steckenbleiben konnten.
  • Es gab Fälle von falsch platzierten Texturen oder schwebenden Objekten.
  • Schnellreise zu Aussichtspunkten während man von Bord geht, konnte dazu führen, dass Eivor am Zielort verschoben war.

Benutzerinterface/HUD

  • Verschiedene Benutzerinterface/HUD-Fehler.
  • Verschiedene Elemente der VFX, GFX und des Benutzerinterface waren nicht für die Farbfehlsichtigkeitsmodi angepasst.
  • Die "Sortieren nach"-Aktion im Runen-Abschnitt zeigt jetzt die nächste verfügbare Sortierungsoption an und nicht die, die aktuell angewandt ist.

Fertigkeiten & Fähigkeiten

  • Der Paladin-Vorteil für erhöhten Ausdauerverbrauch bei Angriff wurde nicht angewandt.
  • Der "Sense der Drangsal"-Vorteil funktionierte nicht richtig.
  • Man konnte nicht sprinten, wenn man auf dem Reittier saß, nachdem man den Heidrun-Stoß erhalten hatte.
  • Der Mondesschnitt-Vorteil wurde aktiviert, wenn der oder die Spieler:in auf irgendein Objekt schossen.
  • Die automatische Pfad-Erstellung funktioniert nicht bei Grundfertigkeitsknoten.
  • Eivor hatte nach dem Nutzen von Fernkampf-Fähigkeiten weiterhin einen Pfeil in der Hand.
  • Der "Halbmond-Schild"-Vorteil wurde nur einmal nach einer Parade aktiviert und war nicht stapelbar.

Leistung und Stabilität

  • Leistung und Stabilität wurden verbessert.

Über welche neuen Inhalte freut ich euch am meisten?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.