AC Valhalla: Update 1.1.0 führt auf PS5 heimlich DualSense-Features ein

In den Patchnotes zum Update 1.1.0 taucht es zwar nicht auf, doch ein Reddit-User hat dieses nützliche Feature beim Spannen eines Bogens entdeckt.

von Jasmin Beverungen,
17.12.2020 18:11 Uhr

Es fühlt sich nun etwas anders an, wenn ihr als Eivor durch die Open World streift. Es fühlt sich nun etwas anders an, wenn ihr als Eivor durch die Open World streift.

In dieser Woche erschien der neue Patch 1.1.0 für das Wikingerabenteuer Assassin's Creed Valhalla. Mit dem Patch wurden zahlreiche Quest-Bugs oder Probleme mit World-Events behoben und die Stabilität des Spiels verbessert. So sollten beispielsweise Bossgegner ordnungsgemäß besiegt werden können, oder Spielfiguren nicht mehr durch die Gegend schweben.

Ein kleines Feature, dessen Entdeckung ein User jetzt auf Reddit mit uns teilt, taucht nicht in den Patch-Notes von Ubisoft auf. Bei der Benutzung eines Bogens ist dem User aufgefallen, dass die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers der PS5 nun vom Spiel genutzt werden, um ein immersiveres Spielgefühl zu vermitteln.

Wie ein echter Wikinger

Was sind adaptive Trigger? Mit den L2- und R2- Tasten auf der Rückseite eures DualSense-Controller ist es möglich, dass ihr je nach Spielelement einen Widerstand erleben könnt. So soll das Spielgefühl immersiver werden, wenn ihr beispielsweise Pfeil und Bogen oder eine Maschinenpistole nutzt.

Wie wirken sich die adaptiven Trigger aus? Wenn ihr mit der R2-Taste euren Bogen spannt, bemerkt ihr irgendwann einen Widerstand. Der Widerstand fühlt sich je nach Bogentyp anders an. Ein leichter Bogen lässt sich beispielsweise leichter spannen als ein Raubtierbogen, bei dem ihr schon mehr Druck auf die R2-Taste aufwenden müsst.

Link zum Reddit-Inhalt

Durchmischte Meinung zum Feedback

Während einige User das Feature ebenfalls bemerkt haben und sich darüber freuen, werden auch negative Stimmen im Forum laut. So findet ein User, dass die adaptiven Trigger schlecht implementiert wurden:

"Es ist ziemlich schlecht, wie sie in Valhalla implementiert sind, zumindest meiner Meinung nach. Der Trigger fühlt sich überhaupt nicht anders an, bis zu den letzten 5 Prozent beim Drücken, und dann gibt es nur einen kleinen Widerstand. Es fühlt sich an wie das Schwingen in Spider-Man, nicht wie das Ziehen einer Bogensehne."

Anderen User kommt das Feature viel zu spät, da sie das Spiel bereits beendet haben:

"Mein Freund hat es buchstäblich letzte Nacht beendet, die Platin-Trophäe geholt und es von der Konsole gelöscht."

Der DualSense-Controller als kleines Wunderwerk der Technik

Der DualSense-Controller der PS5 hat noch mehr Features zu bieten als die adaptiven Trigger. Welche das sind, könnt ihr in der folgenden Übersicht nachlesen:

PS5-Controller - Alle DualSense-Infos: Bilder, Akku, Preis & mehr   262     8

Mehr zum Thema

PS5-Controller - Alle DualSense-Infos: Bilder, Akku, Preis & mehr

Kommen die adaptiven Trigger für euch zu spät? Oder ist euch das Feature sowieso egal?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.