Angst vor Spinnen? Grounded schafft Abhilfe mit Arachnophobie-Modus

Im Survivalspiel Grounded bekommt ihr es als geschrumpfte Menschen unter anderem mit Riesenspinnen zu tun. Wer das nicht ertragen kann, der nutzt einfach den Arachnophobie-Modus.

von Andreas Bertits,
18.06.2020 17:01 Uhr

Im Survivalgame Grounded kämpft ihr gegen Spinnen. Im Survivalgame Grounded kämpft ihr gegen Spinnen.

Fürchtet ihr euch vor Spinnen? Nicht gerade wenige Menschen leiden unter Arachnophobie. Diese überträgt sich manchmal sogar in Spiele. Ist es in einem Videospiel notwendig, gegen die achtbeinigen Krabbler zu kämpfen, setzt das Spielern zu, die unter Arachnophobie leiden.

Im Survivalspiel Grounded von Obsidian Entertainment werdet ihr auf Insektengröße geschrumpft und kämpft euch durch einen Garten. Natürlich hausen dort viele Tiere, darunter Spinnen. Es kann beispielsweise nötig sein, in eine Höhle zu kriechen, in der Spinnen lauern. Daher erhaltet ihr schon beim Start des Spiels eine Warnung, die euch über die Spinnen aufklärt.

Grounded - Ein   18     1

Mehr zum Thema

Grounded - Ein "kleines" Spiel mit großem Potenzial

Nutzt den Arachnophobie Safe Mode

Spinnen, die nicht mehr so aussehen: Doch die Entwickler gehen noch einen Schritt weiter. Im Menü von Grounded findet ihr eine Möglichkeit, einen "Arachnophobie Safe Mode" zu aktivieren. Hier wählt ihr zwischen mehreren Stufen. Beispielsweise ist es möglich, die Anzahl der Beine oder die Fangzähne zu entfernen, damit die Tiere nicht mehr aussehen wie Spinnen. Ihr könnt ihr Aussehen so weit verändern, dass nur noch zwei Kugeln übrig bleiben. Ihr bestimmt also, wie euch die Spinnen in Grounded begegnen sollen.

In der Warnung des Spiels ist zu lesen:

"Dieses Spiel enthält Spinnen, die oft viel größer sind als der Spieler. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie den abgesicherten Modus für Arachnophobie in den Eingabehilfen aktivieren. Dies ist eine rein visuelle Einstellung, die weder das Gameplay noch die Schwierigkeit beeinflusst."

Ihr bekommt es also weiterhin mit den Spinnen zu tun, die eben dann nur nicht mehr aussehen wie die achtbeinigen Krabbler, die man so aus Keller und Garten kennt.

Möchtet ihr wissen, wie sich das dann spielt, könnt ihr aktuell eine Demo von Grounded über Xbox Live ausprobieren. Der Early-Access-Release des Spiels ist für den 28. Juli geplant.

Leidet ihr unter Arachnophobie? Denkt ihr, dieser Safe Mode hilft euch dabei, Grounded besser genießen zu können?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen