Animal Crossing: Alte Kostüme der Charaktere sorgen für Albträume

Animal Crossing: New Horizons ist zwar ein liebevolles Spiel, aber es verbirgt auch dunkle Geheimnisse. Wie diese Werbekostüme, die für Albträume sorgen.

von Sebastian Zeitz,
18.08.2020 12:14 Uhr

Animal Crossing: New Horizons ist ein süßes, liebevolles Spiel. Das kann man von einer alten Werbung für den GameCube-Teil eher nicht behaupten. Animal Crossing: New Horizons ist ein süßes, liebevolles Spiel. Das kann man von einer alten Werbung für den GameCube-Teil eher nicht behaupten.

Es gibt dieses Jahr kaum ein Spiel, das einen besser abschalten lässt, als Animal Crossing: New Horizons. Die liebevolle Insel voller Tiere und Sonnenschein kann aber auch düster sein. Vor 20 Jahren hat Nintendo eine Werbung für den GameCube-Teil produziert, die heute eher für Albträume sorgt.

Ein verfilzter Tom Nook & Psycho-Bewohner

Um die Spiele zu bewerben, nutzt Nintendo sehr gerne Maskottchen, die zum Beispiel auf Messen herumlaufen. Für den GameCube-Teil jedoch gab es auch Fernsehwerbung, die ebenfalls mit lebensgroßen Kostümen umgesetzt wurden. Twitter-Mitglied @themouseyouknow hat gegenübergestellt, wie sie damals aussahen und wie heute. Vor allem Tom Nook hat über die Zeit von einem neuen Kostüm massiv profitiert.

Link zum Twitter-Inhalt

Gruselige Kostüme: Was sich direkt zeigt, ist der große Unterschied in der Atmosphäre zwischen den beiden Spielen. Der GameCube-Teil ist sowieso im Vergleich ein düsteres Spiel, aber das zeigt sich eben auch in der Präsentation der Werbung wieder. Die neuen Kostüme sehen direkt aus wie im Spiel und sind liebevoll. Die aus der alten Werbung sind ... naja, ich sag mal interessant. Gerade Tom Nook erinnert mich eher an ein verfilztes, wildes Tier, das durch den Müll wühlt als einen erfolgreichen Geschäftsmann. Auch die spielbaren Bewohner hatten damals einen sehr eigenwilligen Stil.

So reagieren Fans darauf:

@PennyCat16: Links sieht aus wie ein Kult, der Kinder mit vergifteten Süßigkeiten anlockt. Rechts ist eine Show wie die Sesamstraße, aber aus Japan.

Link zum Twitter-Inhalt

@hotpocc: Alles an dem ersten Bild ist verstörend. Warum liegt Tom Nook so auf dem Boden?

@CrystalGecko76: Rechts: So sieht das Bild auf Wish aus. Links: Das bekommst du am Ende zugeschickt.

Bei einer Sache bin ich mir sicher, wenn ich nachts über die Straße gehe, möchte ich diesem Tanuki nicht über den Weg laufen:

Ich glaube ich werde heute Nacht nicht richtig schlafen können. Foto: ©KCLProductions Ich glaube ich werde heute Nacht nicht richtig schlafen können. Foto: ©KCLProductions

Diese Firma steckt dahinter: Die Werbung wurde von KCL Productions übernommen. Das ist eine kleine Firma, die von zwei Personen geleitet wird, die sowohl die Kostüme basteln und oftmals auch für die Werbung tragen. Sie sind unter Nintendo-Fans bekannt, da sie unter anderem die berühmte Super Smash Bros.-Werbung gemacht haben, in der sich die Maskottchen in Echt prügeln. Sie haben aber auch noch mehr Werbung für Nintendo gemacht. Ihrer Angabe nach sind sie die einzige Firma, die für Nintendo in den USA Werbe-Kostüme herstellen.

Link zum YouTube-Inhalt

Auf deren Webseite findet ihr noch viele weitere Bilder, die hinter die Kulissen der Animal Crossing-Werbung und weiteren Arbeiten mit Nintendo blicken lassen. Es gibt mittlerweile auch ein Video, in denen die beiden Chefs der Firma über die Entstehung sprechen.

Wie findet ihr die Werbung zum alten GameCube-Ableger? Sind die Kostüme euch auch etwas zu unheimlich?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.