Animal Crossing-Fans erschaffen coole Effekte mit dem neuen Polieren-Feature

Animal Crossing: New Horizons lässt euch seit dem Update 2.0 und dem Happy Home Paradise-DLC unter anderem auch allerlei Gegenstände Polieren. So lassen sich witzige Effekte schaffen.

von David Molke,
13.11.2021 08:30 Uhr

In Animal Crossing: New Horizons gibt es jetzt auch die Möglichkeit, zu Polieren. In Animal Crossing: New Horizons gibt es jetzt auch die Möglichkeit, zu Polieren.

In Animal Crossing: New Horizons haben mit dem Happy Home Paradise-DLC haufenweise neue Features Einzug gehalten. Zum Beispiel die Funktion namens Polieren: Damit lassen sich den meisten Gegenständen Effekte hinzufügen.

Es gibt aber nicht nur die vorgefertigten Polieren-Effekte, sondern ihr könnt auch eure ganz eigenen Custom-Designs und Effekte erstellen. Was die Community natürlich dankend annimmt. Innerhalb kürzester Zeit wurden bereits haufenweise richtig coole Ideen umgesetzt, hier seht ihr einige Highlights davon.

Animal Crossing: Polieren-Feature wird von Fans für richtig coole Eigenkreationen genutzt

Darum geht's: Animal Crossing hat ein riesiges Update 2.0 und einen nicht minder umfangreichen DLC namens Happy Home Paradise erhalten. Beides zusammen bringt haufenweise neue Items, Bewohner*innen, Features und Möglichkeiten ins Spiel. Hier könnt ihr euch einen Überblick darüber verschaffen:

Polieren-Funktion besonders beliebt: Die Möglichkeit, diverse Einrichtungsgegenstände zu polieren, stößt auf besonders viel Gegenliebe. Das liegt nicht nur an den vorgefertigten Effekten, sondern vor allem daran, dass ihr die Effekte auch selbst bearbeiten und erstellen könnt. So sind der Fantasie kaum noch Grenzen gesetzt.

Zum Beispiel ermöglicht das DLC-Feature solche Kreationen wie diese hier (man achte auf die Fledermäuse, die um die Kerzen schwirren):

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ihr könnt zum Beispiel aber auch Geldscheine fliegen lassen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Selbst die Farbe des Blitz-Effekts lässt sich beeinflussen. Falls ihr also Bock auf Regenbogen-Blitze habt, geht das jetzt auch – und sieht super cool aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie gesagt, der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt: Ihr könnt zum Beispiel auch solche Musik-Noten erstellen und nutzen. Sehr cool:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch Blubberblasen sind damit kein Problem mehr:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Falls ihr euch fragt, wie das geht: Ihr schaltet das Polieren im DLC automatisch frei, sobald ihr ein paar Häuser gestaltet habt. Anfangs steht nur der Glittereffekt zur Verfügung, die weiteren Effekte inklusive der Custom Designs, die ihr selbst gestalten könnt, schaltet ihr später erst frei.

Animal Crossing: New Horizons hat letzte Woche das große Update 2.0 und obendrein auch noch einen neuen DLC bekommen. Der heißt Happy Home Paradise und kostet extra, aber dafür bekommt ihr neben diesen Effekten beim Polieren auch noch die Möglichkeit, Ferienhäuser für die süßen Tierbewohner*innen zu gestalten. Außerdem gibt es jetzt auch noch einen Fischaugen-Filter für die Pro-Kamera, der euch die Möglichkeit für witzige Fotos liefert.

Wie findet ihr die Effekte? Habt ihr selbst auch schon welche gebastelt?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.